Alkoholisierter Radfahrer flüchtet nach Streifunfall

Einen Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro verursachte am Samstagabend, 24. Februar 2018, um 20.20 Uhr ein bislang unbekannter Radfahrer, der auf der
Seminarstraße in Karlsruhe in nördlicher Richtung unterwegs war.

Karlsruhe (ots) Kurz vor der Kreuzung mit der Bismarckstraße streifte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten silberfarbenen Audi A5 und kam daraufhin vermutlich zu Fall. Zwei andere Radfahrer beobachteten, wie der deutlich alkoholisierte Mann sein Fahrrad aufhob und vom Unfallort flüchtete. Die beiden Zeugen, die den Streifvorgang beobachtet hatten, machten noch einen weiteren Passanten auf den Flüchtenden aufmerksam - der Passant konnte den Radfahrer jedoch auch nicht stoppen. Die Zeugen verfolgten den Unfallverursacher noch kurz, verloren den Mann dann jedoch aus den Augen.

Zeugen gesucht

Bei dem Unfallverursacher handelte es sich um einen 30 bis 45 Jahre alten Mann mit sehr kurzem bzw. schütterem Haar. Er trug einen weißen Fahrradhelm und dunkle Kleidung. Zu seinem Fahrrad ist nichts Näheres bekannt. Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz hat die Unfallermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen - vor allem die beiden Radfahrer, die den Flüchtigen verfolgt hatten - sich telefonisch unter (0721) 666 3311 zu melden.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.