Bretten: Unfall durch missachtete Vorfahrt

Bei einem Verkehrsunfall bei Bretten entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro.
  • Bei einem Verkehrsunfall bei Bretten entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro.
  • Foto: Pixabay, fsHH
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Weil sie die Vorfahrt nicht beachtete, stieß eine Autofahrerin bei Bretten mit einem anderen Wagen zusammen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

        
Bretten (pm) Auf etwa 9.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der bei einem Unfall am Montag,29. August 2017, auf der B 293 zwischen Bretten und Bretten-Gölshausen in Höhe der Einmündung der K 3503 entstand. Eine 51-jährige Autofahrerin fuhr um 17.15 Uhr auf der B 293 von Bretten kommend und bog auf die Kreisstraße in Richtung Kraichtal ab. Dabei missachtete sie den Vorrang einer 57-jährigen Autofahrerin, die auf der Bundesstraße in Richtung Bretten unterwegs war. Verletzte wuzrde niemand, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.