Unfall auf der A 8

Bei einem Unfall auf der A 8 sind zwei Personen verletzt worden.
  • Bei einem Unfall auf der A 8 sind zwei Personen verletzt worden.
  • Foto: Pixabay, Golda
  • hochgeladen von Kraichgau News

Bei Remchingen ist es auf der A 8 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen. Es handelt sich um eine Mutter und ihren 13-jährigen Sohn.

Remchingen (ots) Bei einem Unfall auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West sind heute Vormittag, 10. Mai, eine 46-jährige Frau und ihr 13-jähriger Sohn verletzt worden. Die Frau war mit ihrem Sprinter in Richtung Stuttgart unterwegs. Nachdem sie auf dem mittleren von drei Fahrstreifen einen Sattelzug überholt hatte, kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts ab und prallte gegen die Leitplanke.

Über drei Fahrspuren geschleudert

Das Fahrzeug wurde über alle drei Fahrspuren zurückgeschleudert, prallte gegen einen Betonleitwand und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen zu Stehen. Die Fahrerin und ihr 13-jähriger Sohn wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.