Erlebe Bretten

Brettener Dozentin sucht Probanden für Online-Studie über musikalische Theorie

Für ihre Dissertation im Fach Musikwissenschaft/Musikinformatik an der Hochschule für Musik Karlsruhe führt Daniela Willimek, Dozentin für Klavier an derselben Institution, eine Online-Studie durch und sucht dafür Probanden.

BRETTEN (pm/ch) Für ihre Dissertation im Fach Musikwissenschaft/Musikinformatik an der Hochschule für Musik Karlsruhe führt Daniela Willimek, Dozentin für Klavier an derselben Institution, eine Online-Studie durch und sucht dafür Probanden.

Keine musikalische Vorbildung nötig

Nach Angaben der in Bretten lebenden Pianistin und Dozentin ist für die Teilnahme keinerlei musikalische Vorbildung erforderlich. Andererseits ist eine musikalische Vorbildung aber auch kein Hindernis für eine Teilnahme. Die Probanden hören einige Klänge an und bewerten diese nach eigenem Empfinden. Richtig oder falsch gibt es dabei nicht. Für die Teilnahme an der fesamten Onlinestudie sind lediglich etwa 20 bis 25 Minuten Zeit erforderlich.

Teilnahme mit Gewinnchance

Wie Daniela Willimek weiter mitteilt, haben alle Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, kostenlos bei einem Gewinnspiel mitzumachen. Verlost werden drei Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 15 Euro. Die Befragung ist zunächst bis zum 18. Oktober 2018 online geschaltet und verläuft anonym - auch für diejenigen, die am Gewinnspiel teilnehmen. Der Link zur Studie: https://www.soscisurvey.de/musikundemotionen/

Forschung zu Strebetendenz-Theorie

Hintergrund der Forschungsarbeit von Daniela Willimek ist die Strebetendenz-Theorie des Musiktheoretikers Bernd Willimek, die erstmals 1998 im Tonkünstler-Forum des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg publiziert wurde und bis heute zunehmende Resonanz in der musikpsychologischen Forschung findet. So widmet das aktuell im Verlag „Cambridge Scholars Publishing“ erschienene Buch „Music on Stage Vol. III“ (ISBN: 978-1-5275-1161-3) der Strebetendenz-Theorie“ ein 22-seitiges Kapitel mit dem Titel „Sound and Emotions: The Theory of Musical Equilibration“.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen