Brettener erfolgreich bei Classic-Event im Trentino

Steffen und Tanja Fritz aus Bretten haben die Trentino Classic gewonnen.
4Bilder
  • Steffen und Tanja Fritz aus Bretten haben die Trentino Classic gewonnen.
  • Foto: ADAC
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Steffen Fritz und Tanja Fritz aus Bretten kehren siegreich von der ADAC
Trentino Classic zurück.

Bretten/Trentino (hh) Atemberaubende Automobile vor einer traumhaften Kulisse: Bei der ADAC Trentino Classic im malerischen Norditalien gingen erneut über hundert historische und klassische Fahrzeuge an den Start. Besonders  für Steffen und Tanja Fritz aus Bretten war der Ausflug von Erfolg gekrönt – mit ihrem VW-Campingwagen (T1) aus dem Baujahr 1960 mit 50 Pferdestärken setzten sich die Baden-Württemberger durch und konnten den ersten Platz im Gesamtklassement bejubeln. Den Sieg sicherten sich die Beiden durch das Lösen von Rätseln und Aufgaben rund um das Thema „Oldtimer“ sowie bei Geschicklichkeitsspielen. Zudem holten sich die Beiden einen zweiten Platz beim "Autozeitung Classiccars"-Award und einen dritten Platz beim "Autostadt-Pokal". Die ADAC Trentino Classic ist eine Oldtimer-Wanderung der besonderen Art: Kunst, Kultur und Gaumenfreuden stehen dabei ebenso im Fokus wie das Erfahren der atemberaubenden Panoramastraßen. Gasfuß und Stoppuhr haben Pause. So wurde auch 2017 bewusst die Tradition des Oldtimer-Wanderns wiederbelebt, die in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts den automobilen Fortschritt mit dem Entspannungsgedanken der klassischen Wanderung verband.

Reisen statt Rasen

"Reisen statt Rasen" ist dabei die Devise. Ganz im Sinne dieser Philosophie kamen neben den Teilnehmern auch die Zuschauer auf ihre Kosten: Bei den zahlreichen Zwischenstopps auf den Tagesetappen wurde technisches Kulturgut hautnah erfahrbar. Die Trentino Classic wurde so zum stilvollen Genuss-Event für Fahrer, Fans und Fahrzeuge. Nicht nur die Teilnehmer, auch ADAC Präsident August Markl zieht ein positives Fazit. „Ich begleite die ADAC Trentino Classic nun bereits seit vielen Jahren und habe mit den Kollegen von ADAC Klassik viele wunderschöne Regionen im Trentino kennengelernt. Doch auch bei der 14. Ausgabe der Oldtimer-Wander-Tour konnte mich die Region erneut mit völlig neuen Eindrücken faszinieren und überraschen. Beim ADAC Oldtimer-Wandern wird Entschleunigung gelebt. Denn wie heißt es so schön, Genuss braucht eben Zeit.“

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.