Die Ehrbaren Zünfte zu Brettheim
Der Küfer

In der Handwerkergasse kann man während des Peter-und-Paul-Fests einem Küfer bei der Arbeit über die Schulter schauen.
  • In der Handwerkergasse kann man während des Peter-und-Paul-Fests einem Küfer bei der Arbeit über die Schulter schauen.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Der Küfer übt einen sehr alten, traditionsreichen Handwerksberuf aus, der seit dem 7. oder 8. Jahrhundert existiert. Die Aufgabe des Küfers besteht in der Herstellung und Reparatur von Holzgefäßen aller Art. Im deutschsprachigen Raum gibt es für den Küferberuf verschiedene Bezeichnungen, je nach dem Gefäß, das in der jeweiligen Gegend hergestellt wird. So heißt der Küfer in Nord- und Ostdeutschland „Böttcher“, was von Bottich, einem großen, oben offenen Holzgefäß abgeleitet ist. In Nordbayern bezeichnet man kleinere Bottiche als „Bütten“, woher die Berufsbezeichnung „Büttner“ stammt. In Weingegenden verwendeten die Winzer oben offene und tiefe Holzgefäße, die „Kufen“ genannt wurden. Daher kommt die Bezeichnung „Küfer“ in West- und Süddeutschland vor. In Österreich dagegen heißt er „Binder“, von „binden“, dem Anlegen von Holzreifen. In Südbayern schließlich sagt man „Schäffler“, hergeleitet von „Schaff“, ebenfalls ein oben offenes Gefäß (zum Beispiel Wasch-Schaff).

Küfer in der Handwerkergasse zu sehen

Es fällt auf, dass es sich bei all den genannten Holzgefäßen um gerade Gefäße handelt, was darauf schließen lässt, dass bauchige Fässer für Bier, Wein, Schnaps etc., die man heute eigentlich in erster Linie mit diesem Handwerk verbindet, offenbar erst in neuerer Zeit hinzugekommen sind. Durch den zunehmenden Einsatz moderner Technik hat das Küferhandwerk in den letzten Jahrzehnten viel von seiner früheren Bedeutung verloren. Doch seit einigen Jahren gibt es einen gewissen Umschwung: Holzfässer und -gefäße, sei es für Wein oder Bier, zum Einlegen von Sauerkraut, als Pflanzkübel oder auch zu Dekorationszwecken sind wieder im Aufwind.

Info: Am Peter-und-Paul-Fest kann man in der Handwerkergasse einem Küfer bei der Herstellung von Fässern über die Schulter schauen.

Mehr zum Peter- und-Paul-Fest lesen Sie auf unserer großen Themenseite.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen