Fast jeder dritte Baum im Land deutlich geschädigt

Jetzt Leserreporter werden

Wirklich gut geht es dem Wald im Südwesten nach wie vor nicht: Fast jeder dritte Baum (31 Prozent) gilt als "deutlich geschädigt", wie aus dem Waldzustandsbericht 2017 hervorgeht, den Forstminister Peter Hauk (CDU) heute vorlegen wird.

Stuttgart (dpa/lsw) Wirklich gut geht es dem Wald im Südwesten nach wie vor nicht: Fast jeder dritte Baum (31 Prozent) gilt als "deutlich geschädigt", wie aus dem Waldzustandsbericht 2017 hervorgeht, den Forstminister Peter Hauk (CDU) heute vorlegen wird. Der Zustand des Waldes ist damit schlechter als in den 90er Jahren, als der Begriff "Waldsterben" Konjunktur hatte.

Ganz ohne Schäden sind derzeit ebenfalls 31 Prozent der Bäume

Damals lag der Anteil der deutlich geschädigten Bäume teils unter 20 Prozent. Die höchsten Werte gab es zwischen 2005 und 2009 mit über 40 Prozent. Ganz ohne Schäden sind derzeit ebenfalls 31 Prozent der Bäume. Die Schadstufe Null wurde in den 80er-Jahren noch von über 40 Prozent erreicht.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

IRONMAN 70.3 Kraichgau

IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie am 29. Mai.

Bürgerfest Gondelsheim

Themenseite zum Bürgerfest in Gondelsheim vom 27. bis 29. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.