Jazz-Club Bretten im Aufwind

BRETTEN (pm) Im April 2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Jazz-Club Bretten e.V. statt. Der erste Vorsitzende Peter Gropp freute sich darüber, dass ein Viertel der Mitglieder erschienen war. Das zeige das große Interesse und die Aktivität der Mitglieder.

Größere Veranstaltungen geplant

In seinem Rückblick stellte Gropp fest, dass der Club in der Öffentlichkeit in den letzten Jahren verstärkt wahrgenommen wird. Dazu beigetragen haben sicher die Konzerte innerhalb des „Sommers im Stadtpark“ und die gezielte Jugendförderung. Der Jazz-Club steht sehr gut da und hat für das nächste Jahr größere Veranstaltungen geplant, zum Beispiel mit dem Ensemble Eden, bei dem ein Streichquartett und ein Jazzquartett aufeinandertreffen, ein „Jazz Words Quartett“ zu Ella Fitzgerald mit fünf Akteuren oder das Bigbandkonzert zwischen den Jahren - wegen der alljährlich großen Nachfrage diesmal im Bernhardushaus.

Vorstände in Ämtern bestätigt

Bei den anstehenden Wahlen wurden die Vorstände Peter Gropp und Anne-Barbara Laufs sowie der Schatzmeister Stefan Vogel in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurden Rüdiger Pehle und Stephan Arendt gewählt. Die von Ulrich Offermann und Anne-Barbara Laufs überarbeitete Satzung wurde einstimmig angenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.