Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Jazz-Club Bretten im Aufwind

Jetzt Leserreporter werden

BRETTEN (pm) Im April 2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Jazz-Club Bretten e.V. statt. Der erste Vorsitzende Peter Gropp freute sich darüber, dass ein Viertel der Mitglieder erschienen war. Das zeige das große Interesse und die Aktivität der Mitglieder.

Größere Veranstaltungen geplant

In seinem Rückblick stellte Gropp fest, dass der Club in der Öffentlichkeit in den letzten Jahren verstärkt wahrgenommen wird. Dazu beigetragen haben sicher die Konzerte innerhalb des „Sommers im Stadtpark“ und die gezielte Jugendförderung. Der Jazz-Club steht sehr gut da und hat für das nächste Jahr größere Veranstaltungen geplant, zum Beispiel mit dem Ensemble Eden, bei dem ein Streichquartett und ein Jazzquartett aufeinandertreffen, ein „Jazz Words Quartett“ zu Ella Fitzgerald mit fünf Akteuren oder das Bigbandkonzert zwischen den Jahren - wegen der alljährlich großen Nachfrage diesmal im Bernhardushaus.

Vorstände in Ämtern bestätigt

Bei den anstehenden Wahlen wurden die Vorstände Peter Gropp und Anne-Barbara Laufs sowie der Schatzmeister Stefan Vogel in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurden Rüdiger Pehle und Stephan Arendt gewählt. Die von Ulrich Offermann und Anne-Barbara Laufs überarbeitete Satzung wurde einstimmig angenommen.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Garten im Sommer

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Ratgeber rund um Ihren Garten.

Hofläden der Region

Themenseite mit Vorstellungen der Hofläden in der Region.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.