Kontinuität in der Führungsspitze der Bürgerwehr Bretten

Der Vorstand Dieter Petri (links) zeichnete Axel Huber für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der Vereins-Ehrenspange in Gold aus
  • Der Vorstand Dieter Petri (links) zeichnete Axel Huber für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der Vereins-Ehrenspange in Gold aus
  • hochgeladen von Axel Huber

Jahreshauptversammlung bei der historischen Bürgerwehr Bretten. Kontinuität in der Führungsspitze.

Bretten (kn) Mit der bewährten Führungsmannschaft werden die Geschicke der historischen Bürgerwehr Bretten weitergeleitet. Dies ergaben die Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung im Vereinsheim. Dabei wurden die Vorstandsmitglieder Uwe Schönbeck (2. Vorsitzender) und Dieter Wilhelm (Schriftführer) ebenso wie die Kassenprüfer Helmut Kirchhoff und Günther Gropp mit überwältigender Mehrheit in Ihren Ämtern bestätigt. Dieter Wilhelm bekundete allerdings, dass es für ihn die letzte Amtzeit sei. Bei den vorausgegangenen Abteilungswahlen wurden Tanja Treutle (Spielmannszug) und Bernhard Metz (Infanterie) ebenfalls wiedergewählt.

In seinem Rückblick berichtete der Vorstand und Kommandant Dieter Petri von einem zufriedenstellenden Jahr. Auch die DSVGO-Umsetzung ging nicht an der Bürgerwehr vorbei, hier ging sein Dank auch an Tanja Treutle, welche die Homepage des Vereins entsprechend aktualisierte. Während die Aktivenanzahl leicht erhöht werden konnte, ist die Gesamt-Mitgliederanzahl leicht rückläufig. Hier gilt es anzusetzen und neue Mitglieder, auch für die Aktivität, zu gewinnen. Höhepunkt der auswärtigen Auftritte war zweifelsfrei die Aufführung der großen Zapfenstreiches zusammen mit der Stadtkapelle beim Gardeappell in Ellwangen. Einzig die Bühnen und Platzsituation während des Zapfenstreiches beim Peter+Paul-Heimatfest ist für die Bürgerwehr unbefriedigend. Deshalb hat man sich entschlossen, diesen heuer in der Simmelturm-Arena aufzuführen, wo man eine würdige und respektvolle Atmosphäre erwartet.

Schatzmeister Jürgen Huber konnte von einer erfreulichen Kassenlage berichten. Die Rücklagen für immer wieder benötigte Investitionen in die Ausrüstung konnten gesteigert werden. Er betonte dabei die Wichtigkeit der Einnahmen aus dem Wirtschaftsbetrieb beim Peter+Paul-Fest und appellierte an die Mitglieder und Freunde wieder zahlreich mitzuwirken. Bevor der Spielmannzug die Veranstaltung mit dem "Hoch Badnerland-Marsch" musikalisch beendete, wurde Axel Huber für 30 Jahre aktive und treue Mitgliedschaft mit der Vereins-Ehrenspange in Gold ausgezeichnet.

Autor:

Axel Huber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.