MPR-Schüler auf Entdeckungsreise in England

Die Schüler der MPR vor Leeds Castle. (Foto: Silke Maier)
2Bilder

Die Schüler der Max-Planck-Realschule in Bretten besuchten Südengland und machten dort unter anderem in London, Leeds Castle und Brighton halt.

Bretten (sm) Als fast schon legendär werden die Fahrten der Max-Planck-Realschule Bretten nach Südengland von Schülern und Lehrern der MPR bezeichnet. Gemeinsam mit ihren Betreuern Silke Maier, Christoph Hellmuth, Julian Port und Julian Dambach machten sich nun in der ersten Woche der Sommerferien wieder 48 Schüler und Schülerinnen auf den Weg nach Südengland.

1000 Jahre altes Leeds Castle

Gleich am ersten Tag ging es dabei nach Leeds Castle. Das 1000 Jahre alte Märchenschloss, idyllisch gelegen auf zwei Inseln und von einem See umgeben, war einst eine der bevorzugten Residenzen der englischen Königinnen des Mittelalters. Und auch heute noch ist es eines der meistbesuchten Schlösser der Welt. Nachdem die Schüler das Schloss mit seinen jahrhundertealten Möbeln, Gemälden und Antiquitäten erkundet hatten, stand noch eine Falkenvorführung im Park auf dem Programm. Diese Raubvögel im freien Flug über das Gelände von Leeds Castle schweben zu sehen beeindruckte Schüler wie Lehrer gleichermaßen.

Lehrer im Eiben-Labyrinth

Doch damit nicht genug. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag war auch das berühmte Heckenlabyrinth im Park. Aus 2400 Eiben besteht der Irrgarten, der in Teilen eine königliche Krone darstellen soll. Im Mittelpunkt des Labyrinths befindet sich ein Aussichtspunkt und gleichzeitig der Eingang zu einer künstlich angelegten Grotte. Dachte manch einer, er würde innerhalb von zehn Minuten wieder aus dem Irrgarten finden, hatte er sich getäuscht. 45 Minuten brauchten die Schnellsten und, zur Freude aller Schüler, hatte die Lehrergruppe größte Orientierungsschwierigkeiten und fand erst nach anderthalb Stunden sichtlich erschöpft wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Klippenwanderung und London-Besuch

Nicht fehlen durfte beim diesjährigen Ausflug auch die Klippenwanderung auf den Seven Sisters und der Besuch von Brighton. Zudem gab es auch zwei Ausflüge nach London. Ging es dabei am ersten Tag um eine allgemeine Einführung in die Stadt mit all ihren bedeutenden Sehenswürdigkeiten und einen Besuch im Natural History Museum mit den berühmten Dinosauriern, wurde die Schülergruppe am zweiten Tag aufgeteilt. Die eine Gruppe besuchte das Fussballstadion von Arsenal in Islington, eine weitere Madame Tussaud´s in der Baker Street, und eine dritte Gruppe schlenderte durch den Stadtteil Greenwich.

Mit einem Fuß in der östlichen, mit dem anderen in der südlichen Hemisphäre

Durch Greenwich verläuft der berühmte Nullmeridian und damit der Bezugspunkt für Datum und Weltzeit. So hatten die Schüler die besondere Gelegenheit, mit dem einen Fuß auf der westlichen und mit dem anderen auf der östlichen Hemisphäre zu stehen. Aber auch das maritime Museum, der Besuch des historischen Cutty Sarks, Greenwich Market und die Painted Hall waren Höhepunkte in der englischen Hauptstadt. Manch einer der Schüler warf auf der Fähre Richtung Heimat noch einen letzten Blick auf die weißen Klippen von Dover in der Abendsonne und nahm sich fest vor, das nächste Mal wieder dabei zu sein. Auf der legendären Südengland-Fahrt der MPR.

Die Schüler der MPR vor Leeds Castle. (Foto: Silke Maier)
Die Schüler der Max-Planck-Realschule auf dem Pier von Hastings. (Foto: Julian Port)
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen