Viel Sonne und milde Temperaturen zur Wochenmitte

  • Foto: Bild von Avi Chomotovski auf Pixabay
  • hochgeladen von Kraichgau News

Stuttgart (dpa/lsw) Die Menschen im Südwesten können sich auf viel Sonne und milde Temperaturen freuen. Zum Start in den Mittwoch gibt es nur im Süden lokalen Nebel, danach zeigt sich im ganzen Land die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen demnach zwischen 5 Grad am Bodensee und 15 Grad am Oberrhein. Im Hochschwarzwald kann es aber auch sehr windig werden. Möglich sind den Angaben zufolge stürmische Böen, in exponierten Lagen auch Sturmböen.

Wochenende nass und kalt

In der Nacht zum Donnerstag kühlt es auf bis zu -1 Grad ab. Frost sei aber nur in Oberschwaben zu erwarten. Den Meteorologen des DWD zufolge wird es am Donnerstag zunächst wolkig, im Tagesverlauf gibt es aber immer mehr Sonnenanteile. Bei Temperaturen zwischen 6 und 13 Grad bleibe es trocken. Spätestens am Wochenende wird es in Baden-Württemberg aber wieder nass und kälter: Der Wetterdienst erwartet viele Wolken und Regen, im Schwarzwald auch Schnee oder Schneeregen. Es soll auf 2 Grad im Bergland und 8 Grad am Rhein abkühlen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen