Anzeige

Suzuki-Trio tritt mit Mildhybrid-System an
Optimiertes Beschleunigungsverhalten

Suzuki Swift. Foto: Auto-Medienportal.Net
3Bilder

Ampnet. Das Suzuki-Trio aus Swift Sport, SX4 S-Cross und City-SUV Vitara fährt künftig mit einem neuen 129 PS (95 kW) starken 1,4-Liter-Boosterjet-Benziner vor, der mit einem 48-Volt-Mildhybrid-System kombiniert ist. Die elektrische Unterstützung optimiert das Beschleunigungsverhalten und verbessert den Verbrauch je nach Modell um bis zu 21 Prozent (nach NEFZ).
Der Turbobenziner entwickelt ab 2000 Umdrehungen pro Minute (U/min) sein maximales Drehmoment von 235 Newtonmetern. Die Direkteinspritzung, die auf 10,9:1 erhöhte Verdichtung, die variable Einlassventilsteuerung und die Abgasrückführung tragen zur Wirtschaftlichkeit bei. Das Smart Hybrid Vehicle by Suzuki (SHVS), das bei Suzuki zum ersten Mal eingesetzt wird, senkt den Verbrauch zusätzlich.Das Mildhybrid-System besteht aus einem integrierten Startergenerator (ISG), einer Lithiumionen-Batterie und einen DC/DC-Wandler. Es unterstützt als 10 kW starker Elektromotor den Benziner. So stellt die „Torque Fill“-Funktion bei niedriger Drehzahl zusätzliches Drehmoment bereit. Die „Torque Boost“-Funktion unterstützt, bis der Turbolader anspricht und sorgt so für eine gleichmäßige Beschleunigung und einen Verbrauch von durchschnittlich 4,6 Litern Kraftstoff je 100 Kilometern.Neben der neuen Motorisierung bieten der Suzuki Vitara und der Swift Sport weitere Aufwertungen. Der Vitara wird ab Ende Februar ab 23.650 Euro in Deutschland erhältlich sein, der SX4 S-Cross ab Mitte März (ab 24.740 Euro) und der Swift Sport ab Mitte April (23.800 Euro).

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen