Anzeige

Stock Werkzeug- und Maschinenbau: Wachstum durch Investition in die Zukunft

10Bereits zum fünften Mal arbeiteten die Firmen Stock aus Ötisheim und Harsch aus Bretten zusammen. Entstanden ist ein für die Zukunft gewappnetes Produktions-gebäude – hier der Blick vom Innenhof auf die Außenfassade.
14Bilder
  • 10Bereits zum fünften Mal arbeiteten die Firmen Stock aus Ötisheim und Harsch aus Bretten zusammen. Entstanden ist ein für die Zukunft gewappnetes Produktions-gebäude – hier der Blick vom Innenhof auf die Außenfassade.
  • hochgeladen von Havva Keskin

Brettener Bauunternehmen Harsch übergibt neues Produktionsgebäude an Firma Stock aus Ötisheim.

Bretten/Ötisheim (kn) Das neue Produktionsgebäude der Firma Stock aus Ötisheim ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Glanzleistung des Bauunternehmens Harsch als Bauherr: Nicht mal ein Jahr später nach dem Spatenstich am 17. November 2017 kann Rainer Stock, Geschäftsführer der Firma für Werkzeug- und Maschinenbau, ein modernes Produktionsgebäude mit drei großzügigen Hallen und lichtdurchfluteten Büroräumen sein Eigen nennen. Der Blickfang des neuen Gebäudes ist die fast komplett verglaste Außenfassade in leuchtenden Blautönen – passend zum Corporate Design der Werkzeugfirma.

Verdopplung der Produktionsfläche

Die Wurzeln der Zusammenarbeit zwischen der Firma Stock und der Firmengruppe Harsch reichen bis in das Jahr 1975 zurück. Edmund Stock, der sechs Jahre zuvor als Hersteller von Maschinen- und Drehteilen den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hatte, beauftragte Harsch mit einem Bau. Entstanden ist – am heutigen Standort in der Schlattstraße – ein etwa 400 Quadratmeter großes Produktionsgebäude. Auch 1986, 1995 und 2006 zeichnete Harsch für die Erweiterungen verantwortlich. Zu einem weiteren Meilenstein zwischen den beiden Firmen wurde schließlich der jüngste Ausbau, bei dem der Neubau in das bestehende Gebäude integriert wurde. Ein modernes Brandschutzsystem – hierzu wurden an Anschlüssen zu den Nachbargrundstücken Brandwände aufgezogen –, neue Parkplätze für die rund 26 Mitarbeiter und eine Verdopplung der Produktionsfläche auf etwa 3.000 Quadratmeter sind nur einige der Vorzüge des zeitgemäßen Projektes.

Aufzug ermöglicht barrierefreien Zugang

Im Zuge der Erweiterung wurden von der Firmengruppe Harsch auch zweckgebundene Details berücksichtigt: Zum Beispiel hat der Bereich für die Abwicklung von Wareneingang und -ausgang ein automatisches Tor bekommen und kann auch von Lastwagen problemlos durchgefahren werden. Im Obergeschoss des Neubaus erstrecken sich auf einer Fläche von etwa 200 Quadratmetern Büroräume, ein Konferenzraum, Sozialräume und eine Dachterrasse, zu denen durch einen Aufzug ein barrierefreier Zugang ermöglicht wird.

Bedarf und Anspruch der Kunden gerecht werden

Durch ein ausgeklügeltes Wärmerückgewinnungs-System, an das Maschinen und Kompressoren angeschlossen sind, können die Büros beheizt werden. Die Firma Stock hat sich bis heute zu einem bedeutenden Unternehmen in seiner Branche entwickelt. Das neue Produktionsgebäude war der nächste logische Schritt um dem Bedarf und dem Anspruch der Kunden aus der Metallbranche gerecht zu werden. 2019 blickt die Firma Stock auf seine 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.