31. Brettener Weinmarkt: Drei Fragen zur Weinmarkt-Eröffnung an Oberbürgermeister Martin Wolff

kraichgau.news fragt nach
2Bilder
  • kraichgau.news fragt nach
  • Foto: Pixabay, TeroVesalainen
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Außergewöhnlich viele Weinhoheiten haben ihren Besuch zur Eröffnung des 31. Brettener Weinmarktes an der Seite von Oberbürgermeister Martin Wolff angekündigt. Brettener Woche/Kraichgauer Bote hat nachgefragt.

Herr Wolff, die Rekordzahl von sage und schreibe elf Weinköniginnen und Weinprinzessinnen hat sich dieses Jahr zur Eröffnung des Brettener Weinmarkts angesagt. Haben Sie Sorge, dass Ihnen der geballte weibliche Charme auf der Bühne den Kopf verdrehen könnte?

Nein, auf keinen Fall, ich bin ja glücklich verheiratet. Ich habe eher die Sorge, dass der gute Wein den Hoheiten den Kopf verdreht.

"Stelldichein der gekrönten Häupter"

Wie fühlt man sich als Schultes unter so vielen gekrönten Häuptern?

Ich bin stolz dass es sich bei den Weinköniginnen und -prinzessinnen herumgesprochen hat, dass man in Bretten so viele gute Weine – badische und würrtembergische - in so schönem historischen Ambiente genießen kann. Sie sagen ihren Nachfolgerinnen: ‚In Bretten, da musst du gewesen sein‘. So hat sich der Weinmarkt mittlerweile zu einem Stelldichein der gekrönten Häupter entwickelt. Und wo trifft man schon badische, württembergische und pfälzische Hoheiten zusammen?

Die weibliche Übermacht auf dem Gebiet der Weinrepräsentation ist offensichtlich. Wäre es im Sinne der Gleichberechtigung nicht an der Zeit, auch mal einen Weinkönig oder Weinprinzen zu nominieren?

Das ist eine gute Idee, aber mir ist deutschlandweit nur ein Weinkönig in der Pfalz bekannt. Wenn die umliegenden Winzer einen passenden Bewerber haben, können wir auch gern einmal in Bretten einen Weinkönig krönen. Ein Königspaar des Weines wäre auch einmal ein Novum, dass ich mir in Bretten gut vorstellen könnte.

kraichgau.news fragt nach
Martin Wolff, Oberbürgermeister in Bretten
Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.