Sanierung der Schnellbahntrasse Mannheim–Stuttgart im Zeitplan
Deutsche Bahn: "Erneuerung der Schnellfahrstrecke voll im Plan"

Die Modernisierung der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart liegt voll im Plan. Das hat die Deutsche Bahn in einer aktuellem Erklärung mitgeteilt
  • Die Modernisierung der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart liegt voll im Plan. Das hat die Deutsche Bahn in einer aktuellem Erklärung mitgeteilt
  • Foto: Pixabay, dantetg
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Region (kn) Die Modernisierung der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart liegt voll im Plan. Das hat die Deutsche Bahn in einer aktuellem Erklärung mitgeteilt. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Baden-Württemberg, Thorsten Krenz, hatten sich am Mittwoch, 29. Juli, ein Bild der Sanierungsarbeiten gemacht und eine Baustelle in der Nähe von Schwetzingen besucht.

"Perfekt im Zeitplan"

„Die zeitlich befristete Unterbrechung der Strecke macht deutlich, wie wichtig funktionierende Schnellbahntrassen sind. Zur Erreichung der Klimaziele brauchen wir ein gutes Angebot auf einem funktionierenden Netz“, sagte Hermann bei dem Besuch. Und weiter: „Die Arbeiten bedeuten zurzeit einen großen Eingriff in den Zugverkehr mit längeren Fahrzeiten für die Reisenden. Davon ist auch der Nahverkehr betroffen. Darum ist es gut, dass der Zeitplan eingehalten wird“, so Minister Hermann. Krenz danke im Anschluss den am Bau Beteiligten dafür, dass man "perfekt im Zeitplan" liege.

205 Arbeitstage für 190 Kilometer Gleis

Das Baupensum für das ausführende Unternehmen, Spitzke SE, ist gewaltig: Auf 99 Kilometern Strecke werden seit 10. April insgesamt 440.000 Tonnen Schotter, 190 Kilometer Gleise, 54 Weichen und 300.000 Schwellen für rund 183 Millionen Euro erneuert. Geschafft sind bereits 96 Kilometer Gleisumbau (51 Prozent) und 44 Weichen (82 Prozent). Auch die Erneuerung des Schotters komme gut voran, so die Bahn. Das Ende der Arbeiten ist für den 31. Oktober 2020 geplant. Ab 1. November soll die Strecke den jährlich rund 24 Millionen Fahrgästen wieder zur Verfügung stehen

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen