Gute Entwicklung am Rechberg

Die Klinik-Baustelle am Rechberg schreitet voran. Im Juni 2018 soll der Neubau fertig sein.
2Bilder
  • Die Klinik-Baustelle am Rechberg schreitet voran. Im Juni 2018 soll der Neubau fertig sein.
  • hochgeladen von Kraichgau News

Der Kreistag hat der Weiterentwicklung des Klinikstandorts am Rechberg in Bretten zugestimmt.

Bretten (swiz) Der Bau der neuen Rechbergklinik in Bretten schreitet voran. Über die neuesten Fortschritte bei der Weiterentwicklung des Klinikstandortes wurde jetzt der Kreistag auf seiner jüngsten Sitzung informiert. Der Geschäftsführer der Regionalen Kliniken Holding, Jörg Martin, stellte dabei die Planungen vor. So soll der 54 Millionen Euro teure Neubau im Mai/Juni 2018 in Betrieb genommen werden. Ab Juli 2018 können dann die alten, nicht mehr benötigten Gebäude auf dem Klinikgelände abgerissen werden.

Campuslösung soll keine Konkurrenzsituation schaffen

Dadurch soll Platz für eine so genannte „Campuslösung“ mit Fachärztezentrum, Pflegeinrichtung, betreutem Wohnen und Kurzzeitpflege-Einrichtungen geschaffen werden. Ebenfalls geplant sind ein Wohnpark mit Tiefgarage sowie ein Hotel für Angehörige der Patienten. Die dann noch verbleibende Randfläche an der Virchowstraße soll für Bauplätze für Einfamilienhäuser genutzt werden. Martin betonte bei der Vorstellung der Planungen, man wolle mit dem Fachzentrum nicht in den ambulanten Markt drängen. Es gehe um eine ambulante Versorgung, die von niedergelassenen Ärzten der Umgebung nicht angeboten werde.

Mehr über die Rechbergklinik Bretten lesen Sie auf unserer Themenseite.

Die Klinik-Baustelle am Rechberg schreitet voran. Im Juni 2018 soll der Neubau fertig sein.
Die neue Klinik nimmt Form an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.