Mobilität in Bretten
Hoher Gesprächsbedarf zum Radfahren in Bretten

Mitglieder des ADFC eV
Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club Bretten
Werbung für den Fahrradklima-Test 2020
2Bilder
  • Mitglieder des ADFC eV
    Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club Bretten
    Werbung für den Fahrradklima-Test 2020
  • Foto: JBH
  • hochgeladen von Jutta Biehl-Herzfeld

Bretten.  Der Radverkehr und die Fahrradbranche erleben 2020 einen neuen Boom. Trifft das auch auf Bretten zu? Mitglieder des Brettener Ablegers des ADFC eV waren am Samstagvormittag auf dem Wochenmarkt unterwegs, um mit den Radlern ins Gespräch zu kommen. Anlaß war der Aufruf des Bundesverkehrsministeriums und des ADFC (Allg. Dt. Fahrrad Club) an Radfahrer und Radfahrerinnen, bis 30.11. eine persönliche Bewertung der Radinfrastruktur abzugeben. Beim Verteiler der grünen Flyer kam es zu lebhaften Gesprächen mit Eltern, die mit den Kindern im Lastenrad zum Markt kommen, dem Berufspendler, der täglich von Rinklingen nach Knittlingen radelt, der Mutter, die kein gutes Gefühl hat ihren 12-Jährigem mit dem Rad zur Schule zu schicken, "aber er will unbedingt selbstständig sein".

Es kam auch jede Menge Frustration zur Ausdruck. "Ich mache bei der Befragung nicht mit, hier ändert sich ja nie etwas"."Zufrieden mit den Radwegen? Der Alexanderplatz ist die Höchststrafe für Fuß- und Radverkehr". "Ich wohne seit 18 Jahren in Bretten, ich habe keine Hoffnung mehr". Überraschend waren einige ältere Menschen mit dem Rad anzutreffen und ein über 80jähriger bekannte sich stolz zu seiner Mobilitätsform, "das hält fit, auch im Kopf". Rund um den Marktplatz war auf einen Blick der Mangel an Abstellplätzen zu sehen. Die Radständer am alten Rathaus, in der Schulgasse und am Eingang Weißhofer Galerie waren überfüllt. So kommt es zum "wilden" Parken an Laternenpfählen, Hauswänden und auf Gehwegen, wo Fuß- und Radverkehr zueinander in Platzkonkurrenz treten. So wird der Einkaufsbummel leicht zum Stressfaktor. Hier wünschen sich viele Brettener zeitnah Abhilfe. Die Auswertung des Fahrradklima-Test liegt voraussichtlich im März 2021 vor und wird vom Brettener ADFC veröffentlicht. Je mehr Radler sich an der anonymen Umfrage beteiligen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Mitmachen geht bis 30.11. unter www.fahrradklima-test.adfc.de.

Mitglieder des ADFC eV
Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club Bretten
Werbung für den Fahrradklima-Test 2020
Aufruf zum Fahrradklima-Test 2020 für Bretten
Autor:

Jutta Biehl-Herzfeld aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen