Erlebe Bretten

Stadtwerke und Kraichgau Energie sponsern Sport/Interview mit Stefan Kleck, Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten
Im Kraichgau zu Hause

Stefan Kleck, Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten.
  • Stefan Kleck, Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten.
  • Foto: kri
  • hochgeladen von Herbert Kritter

Wie schaffen es die Stadtwerke Bretten mit Kraichgau Energie die Kunden in der Region trotz der Konkurrenz der großen Konzerne zu halten oder den Zuspruch noch zu vergrößern?

Stefan Kleck: Wir haben schon sehr früh außerhalb von Bretten Strom und später auch Gas angeboten. Zunächst unter dem Namen der Stadtwerke Bretten und ab 2004 mit großem Erfolg unter der regionalen Marke KraichgauEnergie. Die Wahl des Namens KraichgauEnergie hatte sich nach langer Überlegung als richtig erwiesen. Entscheidend ist nicht nur der günstige Preis, sondern das Gesamtpaket. Man muss die Kunden auch auf einer emotionalen Ebene erreichen, ansonsten haben Sie in der Breite keinen Erfolg. Trotz Internet und Vergleichsportale nehmen viele Kunden noch den Telefonhörer in die Hand und rufen bei uns an oder kommen direkt vorbei. Es gibt doch noch einen Unterschied zwischen einem persönlichen Gespräch und einem Klick im Internet. Letztendlich wählen die Kunden die Stadtwerke Bretten als Lieferanten aus, weil Sie uns vertrauen.

Kraichgau Energie unterstützt im sozialen und sportlichen Bereich Einrichtungen in der Region. Welche Aktionen gab und gibt es im Moment?

Viele Kunden kennen uns in erster Linie durch unser regionales Sponsoring. Insbesondere durch unser Engagement beim Triathlon im Kraichgau ab dem Jahre 2005. Dadurch sind wir regional sehr bekannt geworden. Darüber hinaus unterstützen wir viele Vereine in Bretten, wie auch den VfB, durch Spenden und Sponsoring im Breitensport oder die Förderung von Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Auch die Unterstützung von sozialen Einrichtungen und natürlich auch der Schulen als wichtigste Bildungseinrichtungen in Bretten. Gerade bei den Schulen fördern wir zum Beispiel die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen durch das Aufstellen von Wasserspendern. Aktuell sind durch die Corona-Pandemie die geplanten Aktionen mit Menschen leider nicht möglich. Dieser Situation fallen auch alle Veranstaltungen zum Opfer. Wir hoffen auf ein „normales“ Jahr 2022.

Die Stadtwerke helfen vor allem im Nachwuchsbereich. Haben die Stadtwerke auch Ausbildungs - und Arbeitsplätze für junge Leute?

Als Energieversorger bieten wir jungen Menschen eine zukunftsorientierte Ausbildung und damit den sichereren Start ins Berufsleben. Das Angebot ist vielfältig. Im kaufmännischen Bereich bilden wir Industriekaufleute aus. In der Technik ist das Ausbildungsziel Anlagenmechaniker/in, oder Elektroniker/in. Die Badewelt Bretten bildet Fachangestellte/r für Bäderbetriebe aus.
Unsere Auszubildenden werden regelmäßig in spannende Projekte eingebunden, in denen sie ihre Stärken einbringen können. Das letzte Projekt waren Ausbildungsfilme, die auf unserer Homepage zu sehen sind.
Eine Ausbildung bei den Stadtwerken Bretten hat viele Vorteile. Die Rahmenbedingungen sind wettbewerbsfähig und als sehr verlässlicher Arbeitgeber bieten wir Sicherheit und Perspektiven. Wir bilden überwiegend für den eigenen Bedarf aus, mit dem Ziel die Auszubildenden nach Ende der Ausbildung zu übernehmen.

Unterstützungen laufen im sportlichen Bereich. Welchen Bezug zum Sport haben Sie selbst?

Ich versuche einigermaßen regelmäßig joggen zu gehen und fahre ganz gerne Fahrrad. Als Zuschauer bin ich natürlich immer beim Triathlon im Kraichgau  dabei und hin und wieder schaue ich mir ganz gerne auch mal ein Fußballspiel an.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen