Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

"Die Schäden sind teils massiv"
Landwirte im Südwesten beklagen viele Schäden durch Krähen

Krähen bereiten den Landwirten in Baden-Württemberg große Sorgen.
  • Krähen bereiten den Landwirten in Baden-Württemberg große Sorgen.
  • Foto: Jogerken - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Christian Schweizer
Jetzt Leserreporter werden

Stuttgart (dpa/lsw) Krähen bereiten den Landwirten in Baden-Württemberg große Sorgen. Im vergangenen Jahr wurden im Südwesten 166 Schäden durch Saat- und Rabenkrähen gemeldet, wie der Landesbauernverband am Dienstag in einem Schadensbericht mitteilte. "Die Beschwerden unserer Bauern häufen sich und die Schäden sind teils massiv", erklärte Jürgen Maurer vom Landesbauernverband.

"Kosten tragen ausschließlich die Betriebe"

Population der Krähen und Schäden durch die Vögel nehmen nach Verbandsangaben deutlich zu. "Schwärme mit einer Größe von bis zu 200 Rabenvögeln fallen in die Felder ein und richten teils erhebliche Schäden in den betroffenen Kulturen an", informierte der Verband. Leidtragende seien die Landwirte. "Die Kosten für Ernteverluste, Qualitätseinbußen, aber auch Abwehrmaßnahmen tragen ausschließlich die landwirtschaftlichen Betriebe."

"Zustand nicht länger tolerierbar"

Dieser Zustand sei nicht länger tolerierbar, teilte der Landesbauernverband mit. Zusammen mit dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband forderte er die grün-schwarze Landesregierung deshalb auf, die durch Krähen verursachten Probleme ernstzunehmen und zusammen mit den Landwirten Lösungen zu finden. 

Saatkrähen für die Jagd zulassen?

Vogelscheuchen, Reflektoren oder Blinklichter beeindrucken die Krähen beispielsweise nicht, wie der Verband informierte. Schreckschüsse seien hingegen wirksam, die Bevölkerung kritisiere diese aber wegen des Lärms. Nach Ansicht der beiden Verbände sollen Saatkrähen für die Jagd zugelassen werden. Die Schäden für landwirtschaftliche Betriebe müssten jedenfalls auf ein Minimum reduziert werden, forderte der Verband. Der Landesbauernverband in Baden-Württemberg vertritt nach eigenen Angaben rund 33.000 Landwirte aus Baden-Württemberg.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.