Mitgliederversammlung der Brettener Grünen: "Unsere Anträge müssen rasch umgesetzt werden."

Bei ihrer Mitgliederversammlung blickten die Brettener Grünen (im Bild, der Vorstand) auf ein ereignisreiches Jahr zurück.
  • Bei ihrer Mitgliederversammlung blickten die Brettener Grünen (im Bild, der Vorstand) auf ein ereignisreiches Jahr zurück.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bei ihrer Mitgliederversammlung blickten die Brettener Grünen auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Bretten (pm) Bei ihrer Mitgliederversammlung blickten die Brettener Grünen auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Dazu gehörten unter anderem die Bürgerinformationen zur geplanten Südwestumgehung und zur Stadtentwicklung, sowie die schon traditionellen Aktionen Stadtteil-Radtour – diesmal nach Bauerbach – und der Besuch des Nationalparks.

Berichte aus Berlin und Bretten

Während der Versammlung berichteten der Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz aus Berlin und Stadtrat Otto Mansdörfer aus dem Brettener Gemeinderat: „Die gescheiterten Sondierungsgespräche sollten als Chance begriffen werden, auf die veränderte Parteienlandschaft mit einer neuen Regierungsform zu reagieren“, so Bayaz. Mansdörfer bemerkte zur Kommunalpolitik: „Im vergangenen Jahr gab es Anträge der Grünen im Gemeinderat, unter anderem zur Entwicklung eines Radwege- und eines Wohnungsbaukonzepts. Jetzt müssen diese auch rasch umgesetzt werden.“

Neu- und Wiederwahlen

Der Ortsverband der Brettener Grünen wählte außerdem einen neuen Vorstand: Sprecher Thomas Holland-Cunz, Kassiererin Marion Günderth und die Beisitzer Werner Frisch und Michael Reuß wurden wiedergewählt. Neu dabei ist Nina Tossenberger als Schriftführerin.
Die Vorstandsmitglieder Thomas Bitters und Erich Fey schieden im vergangenen Jahr aus.
„Mit Thomas verlieren wir einen langjährigen aktiven „Mitstreiter“ – du wirst uns fehlen“ sagte Holland-Cunz zum Abschied.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen