Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news
Anzeige

Virensaison
Abwehrkräfte stärken

txn. Viele Menschen leiden im Alter und bei chronischen Krankheiten an Appetitlosigkeit und werden dann nicht ausreichend mit Vitaminen und anderen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das wirkt sich ungünstig auf das Immunsystem aus. Mit Trinknahrung aus der Apotheke können Defizite recht einfach ausgeglichen werden. txn-Foto: trinknahrung.pro
  • txn. Viele Menschen leiden im Alter und bei chronischen Krankheiten an Appetitlosigkeit und werden dann nicht ausreichend mit Vitaminen und anderen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das wirkt sich ungünstig auf das Immunsystem aus. Mit Trinknahrung aus der Apotheke können Defizite recht einfach ausgeglichen werden. txn-Foto: trinknahrung.pro
  • Foto: trinknahrung.pro
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber
Jetzt Leserreporter werden

txn. Wenn es draußen kalt und nass ist, steigt das Infektionsrisiko. Das gilt nicht nur für Corona, sondern auch für meist harmlose Erkältungen und die saisonale Grippe. Um die Winterzeit gut zu überstehen, muss der Körper regelmäßig und gut mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt werden, damit das Immunsystem optimal funktioniert. Deswegen ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Für viele Ältere ist das jedoch ein Problem, denn mit den Jahren kommt es oft zu Appetitlosigkeit, Betroffene verlieren schnell an Gewicht. In der Altersgruppe über 70 Jahre leiden fünf Mal mehr Menschen unter Mangelernährung als bei den unter 30-Jährigen. Der Körper benötigt im Alter oftmals weniger Energie, während der Bedarf an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen gleichbleibt oder sogar ansteigt. Dementsprechend muss die Ernährung angepasst werden. Der berühmte Satz „Das habe ich schon immer gegessen“ sollte in der zweiten Lebenshälfte regelmäßig überprüft werden. Gleichzeitig setzt im Alter oder auch bei Vorerkrankungen die Immunabwehr verzögert ein, was die Anfälligkeit für Infekte erhöht. Sind die Abwehrkräfte durch unzureichende Ernährung zusätzlich geschwächt, können sie ansteckende Krankheiten nur schlecht abwehren. Deswegen ist es wichtig, bei Unsicherheiten rund um das Thema Ernährung das Gespräch mit dem Hausarzt zu suchen. Empfehlenswert sind Lebensmittel, die eine hohe Nährstoffdichte aufweisen. Dazu zählen verschiedene Gemüsesorten, Obst und Vollkornprodukte. Menschen, denen eine Ernährungsumstellung schwerfällt, können Mangelerscheinungen mit hochkalorischer Trinknahrung aus der Apotheke vorbeugen. Sie enthält alle wichtigen Nährstoffe und ist leicht zu handhaben. Mangelernährung lässt sich so recht einfach vermeiden. Wenn Körper und Immunsystem alles haben, was sie benötigen, werden Infektionen besser abgewehrt. Weitere Informationen gibt es online unter www.trinknahrung.pro

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.