Präsenzunterricht entfällt bis einschließlich Mittwoch
Bislang vier Corona-Fälle am Edith-Stein-Gymnasium

Am Sonntag, 28. Juni meldete das Brettener Rathaus, dass drei Schüler und eine Lehrerin des ESG positiv auf das Coronavirus getestet wurden.
  • Am Sonntag, 28. Juni meldete das Brettener Rathaus, dass drei Schüler und eine Lehrerin des ESG positiv auf das Coronavirus getestet wurden.
  • Foto: bea
  • hochgeladen von Beatrix Drescher

Bretten (kn) Am Edith-Stein-Gymnasium in Bretten wurden drei Schüler einer Kursstufe und eine Lehrerin positiv auf das Coronavirus getestet. Deshalb findet bis einschließlich Mittwoch, 1. Juli, in der Schule kein Präsenzunterricht statt, teilte das Rathaus mit. „Stattdessen wird der bisher praktizierte, digitale Fernlern-Unterricht wieder aufgenommen“, erklärte Schulleiter Daniel Krüger.

Weitere Testergebnisse liegen am Dienstag vor

Bereits in der vergangenen Woche seien die Schülerinnen und Schüler des betroffenen Kurses und weitere Schüler getestet worden. Die Ergebnisse weiterer Tests würden erst am Dienstag vorliegen. Auch wenn die Schließung laut Gesundheitsamt nicht zwingend notwendig wäre, lege Oberbürgermeister Martin Wolff Wert darauf, die größtmöglichen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz aller zu treffen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Es gebe eine gute digitale Alternative zum Präsenzunterricht. „Die Situation zeigt uns, dass es auch weiterhin notwendig ist, die Sicherheitsvorschriften und Abstandsregeln umfassend einzuhalten“, erklärte OB Wolff. Das Gesundheitsamt werde nun im Rahmen seiner Arbeit den Ursprungsherd der Infektionen ermitteln, heißt es abschließend aus dem Rathaus.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen