Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2o19
DRK Ortsverein Rinklingen e.V., Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Rinklingen für das Geschäftsjahr 2o19 fand am 22. Jan. 2o2o im Vereinsheim des TSV Rinklingen statt. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den 1. Vorsitzenden Ernst Gropp gedachte die Versammlung der fünf im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.
In seinem Jahresbericht hob der 1. Vorsitzende Ernst Gropp als nennenswerte Aktivitäten und Ereignisse im Geschäftsjahr 2o19 die Mitgliederversammlung für 2o18, 2 Sitzungen des Ortsvorstandes, den Sanitätsdienst während des Festaktes zur 1250-Jahrfeier in der Schulsporthalle sowie während des zweitägigen Dorffestes und den Tagesausflug im Rahmen der Seniorenbetreuung hervor. Seinen Jahresbericht beendete Ernst Gropp mit einem Dank an alle Helfer, Unterstützer, Spender und vor allem an das Notfallhilfeteam und gab der Hoffnung Ausdruck, dass der Ortsverein auch weiterhin auf Ihre Unterstützung und gute, konstruktive Zusammenarbeit bauen kann. Der Bericht des Schriftführers Wolfgang Morsch zeigte noch einmal die Höhepunkte des Seniorentagesausflugs ins Zabergäu auf. Der Bereitschaftsführer Frank Bornhäußer berichtete, dass die Einsätze der Notfallhilfe nochmals leicht angestiegen sind. Das ehrenamtliche Team war im Berichtszeitraum insgesamt 100 mal in Rinklingen, Bretten, Diedelsheim, Ruit, Dürrenbüchig, Gölshausen und Sprantal im Einsatz. Ab diesem Jahr reduziert sich jedoch das Einsatzgebiet auf die Stadtteile Rinklingen, Diedelsheim und Dürrenbüchig; die anderen Stadtteile versorgt dann die Notfallhilfe der Kernstadt. Die Kassenwartin Gudrun Gropp konnte abermals über eine verbesserte Kassenlage berichten. Der größte Posten bei den jährlichen Ausgaben sind die Aufwendungen für den Unterhalt und die Ausstattung des Notfallhilfefahrzeugs sowie für die Ausstattung und Fortbildung der Notfallhelfer. Die Kassenprüfer Gudrun Hartig und Jochen Söffner bescheinigten der Kassenwartin eine übersichtliche Kassenführung. Die Prüfung der Vereinskasse konnte ohne Beanstandungen durchgeführt werden. Die Mitgliederversammlung folgte einstimmig dem Antrag von Jochen Söffner auf Entlastung der Vorstandschaft. Unter der Wahlleitung von Frank Bornhäußer konnten die Wahlen zügig durchgeführt werden. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder waren bereit sich erneut wählen zu lassen. Ernst Gropp (1. Vorsitzender), Wolfgang Morsch (Schriftführer), Ralf Bauer (Beisitzer aktiv), die Kassenprüferin Gudrun Hartig und die Delegierten für die Kreisversammlung wurden von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Die auf der Grundlage der DRK Mustersatzung für Ortsvereine im DRK Kreisverband Karlsruhe erarbeitete neue Vereinssatzung wurde von den Mitgliedern einstimmig beschlossen. Nachdem keine Anträge an die Mitgliederversammlung gestellt worden waren und es zum Punkt Aussprache keine Wortmeldungen gab ehrte der 1. Vorsitzende das Mitglied Dieter Dittes, der seit 57 Jahren aktiv im DRK Ortsverein Rinklingen tätig ist. In Anerkennung all seiner Verdienste für das DRK überreichte ihm Ernst Gropp eine Urkunde des DRK Landesverband Baden-Württemberg und ernannte ihn zum Ehrenmitglied des Ortsvereins Rinklingen. Am Schluss der harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung bedankte sich der neugewählte 1. Vorsitzende nochmals für die Unterstützung in 2o19 und hofft, dass der Verein auch in diesem Jahr wieder mit so viel Unterstützung rechnen kann.

Autor:

Ortsvorstand DRK Rinklingen aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen