Anzeige

Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/mann
Ein Beruf mit Perspektive beim Sozialwerk Bethesda

Neulingen (kn) Das Sozialwerk Bethesda mit seinen sechs stationären Altenpflegeeinrichtungen und zwei ambulanten Diensten sowie vier Tagespflegen startet zweimal jährlich (1. April und 1. Oktober) die Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Die neu gestaltete Ausbildung wurde 2020 deutschlandweit eingeführt. Sie verbindet die bisherigen Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Altenpflege. Ziel dieser generalistischen Ausbildung ist es, Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen zu erkennen und handzuhaben, die durch Krankheit, Behinderung oder im Zusammenhang mit ihrer Entwicklungsphase beeinträchtigt sind. Vermittelt werden Fähigkeiten zur Bewohner-/Kundenbeobachtung, Pflege, Beratung, Anleitung in Gesundheitsvorsorge und -förderung und Wiederherstellung von Gesundheit.

Dabei wirken die Auszubildenden bei medizinischen Maßnahmen der Behandlung von Krankheiten mit und führen eigenständig ärztlich veranlasste Anordnungen durch. Sie lernen außerdem das Einleiten von lebenserhaltenden Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen einer Ärztin oder eines Arztes. Die theoretische Ausbildung wird in Blockunterrichten sowie an Studientagen durchgeführt. Die praktische Ausbildung in einer Einrichtung des Sozialwerks Bethesda und verschiedenen Vertiefungseinsätzen beim Kooperationspartner. Die dreijährige Ausbildung steht jedem offen, ob Schulabgänger oder Quereinsteiger. Zugangsvoraussetzung ist ein bestandener Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer abgeschlossenen (einjährigen) Ausbildung zum Altenpflegehelfer. Die einjährige Ausbildung bietet das Sozialwerk Bethesda ebenfalls an.

Das Sozialwerk bietet seinen Mitarbeitern zusätzlich ein internes Fort- und Weiterbildungsangebot, die Übernahme nach erfolgter Ausbildung in einer Einrichtung oder einem ambulanten Dienst des Sozialwerks und viele Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten an, zum Beispiel zum Wundexperten, zur Gerontofachkraft, zur Wohnbereichsleitung/Pflegeteamleitung oder zur Pflegedienstleitung und Hausleitung. Zusätzlich zur monatlichen leistungsgerechten Vergütung bietet das Sozialwerk vielfältige Zusatzleistungen (zum Beispiel Mitarbeitercard, Ferienwohnung, Businessbike etc.) für Mitarbeiter an.
Weitere Informationen rund um die generalistische Ausbildung sowie zur Ausbildung als Altenpflegehelfer/In oder Hauswirtschafter/in unter www.sozialwerk-bethesda.de oder per E-Mail an ausbildung@sozialwerk-bethesda.de.

Mehr über Ausbildung und Beruf finden Sie auf unserer Themenseite.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen