Große Unterstützung für die Hebelschule Bretten: Förderverein seit 20 Jahren aktiv

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Brettener Hebelschule konnte Vorsitzender Martin Bauer den Mitgliedern eine sehr positive Bilanz der 20 Jahre seit der Gründung des Vereins im Jahr 1998 präsentieren.

Bretten (dc) Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Brettener Hebelschule konnte Vorsitzender Martin Bauer den Mitgliedern eine sehr positive Bilanz der 20 Jahre seit der Gründung des Vereins im Jahr 1998 präsentieren. Bei verschiedenen Aktionen konnte die Arbeit der Schule tatkräftig unterstützt werden. So gab es Zuschüsse für die Kanu-Arbeitsgemeinschaft, die Mountainbike-Arbeitsgemeinschaft und den Schulsanitätsdienst, eine neue Tischtennisplatte, für die Bläserklasse und das Gesundheitsprogramm „Klasse 2000“ in der Grundschule. Bezuschusst wird auch ein Sozialkompetenztraining in den Klassen 6 und 7. Zudem werden die Entlassklassen mit Zeugnismappen versorgt, alle Schüler erhalten Plätzchentüten vom Nikolaus, und mehrere bedürftige Familien konnten sich über einen Zuschuss zum Schullandheimaufenthalt freuen.

Vorstand bleibt weiter aktiv

Da dem Kassenwart durch die Prüfer eine fehlerfreie Kassenführung bescheinigt wurde, und das Finanzamt eine Gemeinnützigkeitsbescheinigung erteilt hatte, sahen die Teilnehmer der Mitgliederversammlung keinen Aussprachebedarf. Vorstandswahlen sind laut Satzung erst wieder im nächsten Jahr fällig, so dass die bisherige Vorstandschaft mit Martin Bauer als Vorsitzendem, Gabriele Erdel als stellvetretender Vorsitzender, Willi Leonhardt als Kassenwart, Peter Dick als Schriftführer sowie Sven Kruse, Gerhard Wortmann und Nenja Mendel als Beisitzern noch ein weiteres Jahr für den Förderverein tätig sein werden. Bestätigt als Kassenprüfer wurden Karl Steinhilper und Helmut Glasbrenner

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen