Der Förderverein der Grundschule Rinklingen überraschte mit Nikolausgeschenken
Ho, Ho, Ho - Tradition pflegen trotz Corona

6Bilder

Bretten-Rinklingen. Überraschungstüten zum Nikolausfest. Der Förderverein der Grundschule Rinklingen freute sich dank freiwilliger Helfer, dass auch im diesem Jahr für alle Kinder der Grundschule Rinklingen eine Nikolausüberraschung durchgeführt werden konnte. Dies alles wurde unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Coronaauflagen geplant und umgesetzt.

„Wir lassen uns wieder was einfallen“, sagte Timo Hagino, Schriftführer des Fördervereins auf Nachfrage aus der Elternschaft vor einigen Wochen.
So kam es im November, dass man sich innerhalb des Vorstandsteams Ideen und Möglichkeiten ausdachte, um der Schulgemeinschaft in Rinklingen zum Nikolaustag etwas Freude bereiten zu können.

„Bei unserer letzten virtuellen Vorstandssitzung haben wir beschlossen, dass wir trotz Corona eine Nikolausüberraschung für die Rinklinger Grundschulkinder, LehrerInnen und Betreuerinnen durchführen wollen“, kommentierte Lars Vollmer, der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins die aktuelle Situation zum Nikolaustag. „Diese Tradition werden wir auch in Zukunft weiterhin beibehalten.“
Die Geschenke konnten coronabedingt leider nicht persönlich übergeben werden. Man legte aber einen „Abholplatz“ fest, und die Lehrerinnen vor Ort übernahmen freundlicherweise die Übergabe an die Schülerinnen und Schüler.

„Es verdient Wertschätzung, dass wir im Kreise unserer Mitglieder Menschen haben, die sich jedes Jahr erneut engagieren, mitdenken und dabei helfen, frische Ideen aktiv umzusetzen“, erwähnte der Kassier des Vereins, Giovanni Iacobellis. So organisierte und verpackte das Fördervereinsmitglied Meike Dorn jedes Jahr aufs Neue in liebevoller Kleinarbeit über 80 Überraschungstütchen für alle Kinder der Grundschule Rinklingen. Und das schon seit 8 Jahren.
„Dieses Engagement hat Anerkennung verdient“, kommentierte Waldemar Bauder, stellv. Vorsitzender des Fördervereins, der es sich nicht nehmen ließ, im Namen des kompletten Vorstands als Dankeschön an Frau Meike Dorn einen Blumenstrauß zu überreichen. „Ich habe das sehr gerne gemacht. Für mich war das eine Freude für die Rinklinger Grundschulkinder die Nikolausüberraschungen vorzubereiten und zusammenzustellen“, sagte Meike Dorn, die im kommenden Jahr dieses Nikolaus-Engagement an eine Nachfolgerin abgeben wird.

Im Sinne von „Unsere Kinder sind unsere Zukunft" freut sich der Förderverein der Grundschule Rinklingen e.V. auch weiterhin auf eine breite Unterstützung und Spenden durch Bürger und Unternehmen aus dem gesamten Brettener Raum. Weitere Informationen zum Förderverein sind u.a. online auf dessen Website (www.foerderverein-gs-rinklingen.de) oder auch auf der eigenen Facebook-Seite (www.facebook.com/foerderverein.gs.rinklingen) nachzulesen.

Autor:

Lars Vollmer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen