Festessen muss abgesagt werden
„Keiner soll alleine sein“ kann nicht stattfinden

Bretten (hk) Ein Schicksalsschlag, hohes Alter oder eine Krankheit führen manchmal dazu, dass sich Menschen ausgeschlossen, vergessen oder vereinsamt fühlen. Besonders bitter kann das für die Betroffenen in der Weihnachtszeit werden. Freude, Feiern, Gemeinschaft und das Gefühl zwischenmenschlicher Wärme sind aber für alle da – gerade in der Weihnachtszeit.

Sorgen und Traurigkeit hinter sich lassen

Vor der Corona-Pandemie haben sich Uli Lange mit dem „Festival der guten Taten“ und die Brettener Woche/kraichgau.news sowie die Stadt Bretten mit Unterstützung mehrerer Sponsoren jährlich in der Vorweihnachtszeit zusammengetan und alle zu einem geselligen Mittagsbuffet eingeladen, die einsam sind, sich alleine fühlen oder die nicht die finanziellen Mittel für ein ausgiebiges Festessen haben.
Bereits letztes Jahr vor Weihnachten wurde die Veranstaltung „Keiner soll alleine sein“ schmerzlich vermisst. Und erneut lässt es die Corona-Lage nicht zu, das kostenfreie Sonntagsessen, das am 12. Dezember geplant war, durchzuführen. Die große Resonanz in den zurückliegenden Jahren hat gezeigt: In fröhlicher Runde, bei guten Gesprächen mit den Tischnachbarn und beim Mitsingen einiger Lieder kann man für ein paar Stunden alle Sorgen und Traurigkeit hinter sich lassen.

"Aufgeben werden wir auf keinen Fall."

Für manchen haben sich dabei auch neue Kontakte ergeben. Die Corona-Pandemie hat dann allerdings gelehrt, soziale Kontakte durch neue Ideen aufrechtzuerhalten. In diesem Sinne fand in diesem Jahr „Keiner soll alleine sein“ als Sommerfest statt. Sofern es die Umstände also zulassen, soll im Frühling oder im Sommer wieder ein entspannter Nachmittag im Freien für einkommensschwache Alleinstehende und Familien stattfinden. "Wir halten weiterhin am Festival der guten Tat fest", betont Uli Lange und: "Aufgeben werden wir auf keinen Fall."

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen