Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Wellness & LifestyleAnzeige
Wir alle haben uns einen schönen Sommer verdient. Doch gerade jetzt sollte man etwas für die Gesundheitsvorsorge tun. Foto: djd/GlaxoSmithKline/Shutterstock/Syda Productions
2 Bilder

Den Sommer für die Gesundheit nutzen
Jetzt ist der richtige Zeitraum, sich gegen Infektionskrankheiten zu wappnen

(djd.) Nach einem weiteren anstrengenden Pandemie-Winter und der Omikron-Welle im Frühjahr freuen sich viele Menschen besonders auf Entspannung und Normalität im Sommer: endlich wieder mehr Geselligkeit genießen, reisen und sonnige Tage für schöne Aktivitäten nutzen. Dabei sollte man die eigene Gesundheit aber nicht ganz aus den Augen verlieren. Denn gerade jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um sich auf eine mögliche nächste Infektionswelle vorzubereiten. So zeigt beispielsweise eine aktuelle...

  • Bretten
  • 20.06.22
Blaulicht
Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg ist im Wochenvergleich weiter gestiegen.

Coronazahlen in Baden-Württemberg
Landesweite Inzidenz nimmt im Wochenvergleich wieder zu

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg ist im Wochenvergleich weiter gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Landesgesundheitsamtes (LGA) mittlerweile landesweit bei 238,9 neuen Fällen je 100.000 Einwohner und binnen sieben Tagen, das sind 27,9 mehr als im LGA-Bericht aus der Vorwoche. Vor einem Monat hatte die Inzidenz allerdings noch bei 478,9 gelegen. Kein vollständiges Bild der Infektionslage Allerdings liefert sie kein...

  • Region
  • 10.06.22
Politik & Wirtschaft

Testzahlen rückläufig
Corona-Fälle in Krankenhäusern im Südwesten nehmen ab

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Covid-Erkrankten auf den Intensivstationen im Südwesten sinkt. So gab es am Freitag in Baden-Württemberg 127 Covid-19-Fälle auf den Intensivstationen, zehn Fälle weniger als am Vortag. Das teilte das Landesgesundheitsamt in Stuttgart (Stand: 16.00 Uhr) mit. Vor einer Woche waren es noch 150 Fälle gewesen. Auch die Zahl der Covid-19-Patienten auf den Normalstationen nahm ab. Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen ging weiter zurück. Die...

  • Bretten
  • 07.05.22
Politik & Wirtschaft

Sieben-Tage-Inzidenz bei 643,2
Corona-Zahlen im Südwesten sinken weiter

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg geht weiter zurück. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Freitag laut Landesgesundheitsamt bei 643,2 - ein Rückgang um 41,5 im Vergleich zum Vortag (Stand: 16.00 Uhr). Vor einer Woche waren bei 746,2 von 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen Ansteckungen mit dem Virus nachgewiesen worden. Im Vergleich zum Vortag meldete die Behörde 10.194 neue Infektionen. Damit stiegen die Fälle seit Beginn der Pandemie...

  • Bretten
  • 30.04.22
Politik & Wirtschaft

Bislang Isolation von zehn Tagen
Corona-Isolation in Baden-Württemberg wird auf fünf Tage verkürzt

Stuttgart (dpa/lsw) Corona-Infizierte müssen in Baden-Württemberg künftig nur noch fünf Tage in Isolation. Darauf verständigten sich am Donnerstag das Sozialministerium und die Fraktionschefs von Grünen und CDU, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen in Stuttgart. Bislang gilt für Infizierte eine verpflichtende Isolation von zehn Tagen - ein Freitesten ist frühestens nach sieben Tagen möglich. Ab Anfang Mai soll im Südwesten zudem ein abschließendes Freitesten nach fünf Tagen...

  • Bretten
  • 28.04.22
Politik & Wirtschaft

Regierungspräsidium gibt Entwarnung
Keine Infektionen nach Corona-Test für ganze Klasse

Pforzheim/Karlsruhe (dpa/lsw) Nachdem ein Pforzheimer Lehrer alle Schüler einer Klasse mit nur einem Stäbchen auf Corona testen wollte (wir berichteten), hat das Regierungspräsidium Karlsruhe Entwarnung gegeben: Es hätten sich keine Eltern wegen Krankheitssymptomen ihrer Kinder gemeldet, teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Viele Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse eines Gymnasiums hätten das Angebot wahrgenommen, sich bis zu den Osterferien täglich zu testen. «Alle...

  • Region
  • 26.04.22
Politik & Wirtschaft

Corona-Pandemie im Südwesten
Weniger Corona-Fälle auf den Intensivstationen

Stuttgart (dpa/lsw) Auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg haben am Montag nach Auskunft des Landesgesundheitsamtes mit 167 Menschen deutlich weniger Corona-Patienten als noch in der Vorwoche (200) gelegen. Im Moment seien 7,6 Prozent der Intensivbetten mit Covid-Erkrankten belegt - ebenfalls ein Rückgang im Vergleich zur Vorwoche, wo es noch 9,2 Prozent waren. Sieben-Tage-Inzidenz bei 834,5 Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen betrug am Montag laut...

  • Bretten
  • 26.04.22
Politik & Wirtschaft

«Schutzwall des deutschen Gesundheitssystems»
Hausärzte wegen Corona und Ukraine sehr belastet

Stuttgart (dpa/lsw) Trotz der sinkenden Corona-Zahlen sind die baden-württembergischen Hausärzte nach Angaben ihres Verbandes weiter an der Grenze ihrer Belastung. Die Auslastung sei nach wie vor sehr groß, teilte der Hausärzteverband Baden-Württemberg dem SWR mit. «Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung liegt die Hauptlast der Corona-Versorgung in den Praxen, die 90 Prozent der Covid-Erkrankten behandelt haben», sagte Verbandssprecher Felix Bareiß. «Die Praxen sind damit der Schutzwall des...

  • Bretten
  • 25.04.22
Politik & Wirtschaft

Nach mehr als zwei Jahren Dauerbetrieb
Corona-Hotline des Gesundheitsamts wird eingestellt

Region (enz) Anfang März 2020 war die Corona-Hotline mit der Durchwahl 6850 eingerichtet worden, nun wird sie stillgelegt – „vorläufig“, wie Gesundheitsamts-Leiterin Dr. Brigitte Joggerst sagt. „Wir haben nur noch wenige Anrufe, weil viele Maßnahmen weggefallen sind und weil die meisten Menschen mittlerweile recht gut über Impfung, Virus und Quarantäne Bescheid wissen oder sich die Infos direkt von unserer Homepage holen“, so die Ärztin. Geschätzt 70.000 Anrufe hat das Gesundheitsamt insgesamt...

  • Region
  • 22.04.22
Politik & Wirtschaft

Corona-Pandemie im Südwesten
Sieben-Tage-Inzidenz um mehr als ein Drittel gesunken

Stuttgart (dpa/lsw) Die im Südwesten erfasste Sieben-Tage-Inzidenz ist über die Feiertage um mehr als ein Drittel gesunken. Das Landesgesundheitsamt (LGA) in Stuttgart meldete am Dienstag 648,6 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen - das war ein Minus von 327,6 gegenüber dem zuletzt gemeldeten Wert vom Donnerstag vergangener Woche. Von Karfreitag bis Ostermontag veröffentlichte das LGA keinen Lagebericht zur aktuellen Corona-Situation im Land. Ansteckungszahlen könnten...

  • Bretten
  • 20.04.22
Politik & Wirtschaft

Corona-Pandemie im Südwesten
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit Januar wieder dreistellig

Stuttgart (dpa/lsw) Erstmals seit Ende Januar ist die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern und Woche wieder unter die Marke von 1000 gerutscht. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz betrug am Mittwoch 995,3 (Vortag 1014,2), teilte das Landesgesundheitsamt mit (Stand 16.00 Uhr). Der Wert war im Südwesten am 27. Januar erstmals über die 1000er-Marke geklettert und lag nach Worten eines Sprechers des Sozialministeriums seitdem kontinuierlich darüber. Nun ist die...

  • Bretten
  • 14.04.22
Blaulicht

Gefälschte Corona-Impfnachweise ausgestellt
Bundesweite Razzia nach Verdacht gegen Arzt

Tübingen (dpa/lsw) Im Zug der Ermittlungen gegen einen Arzt aus dem Kreis Tübingen hat die Polizei dutzende Wohnungen in ganz Deutschland untersucht. Mehr als 90 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet sollen von dem Mann gefälschte Corona-Impfnachweise bekommen haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei den Wohnungsdurchsuchungen am Dienstag wurde den Tatverdächtigen Blut zur Antikörperbestimmung abgenommen, um herauszubekommen, ob sie geimpft wurden oder nicht. Staatsanwaltschaft...

  • Bretten
  • 05.04.22
Politik & Wirtschaft

Corona-Schutzmaßnahmen
Masken und 3G-Regeln fallen fast überall

Stuttgart (dpa/lsw) Nach über zwei Jahren Corona-Pandemie fallen an diesem Sonntag nahezu alle Schutzmaßnahmen weg. Maskenpflicht und Zugangsregeln wie 3G sind dann fast überall passé. Nur in Bussen und Bahnen, Pflegeheimen und Krankenhäusern muss noch Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dagegen kehrt auch in Schulen wieder Normalität ein. Was in Büros und Betrieben gilt, entscheiden die Arbeitgeber. Obwohl sich die Landesregierung aus Grünen und CDU lange gegen die weitgehenden Lockerungen...

  • Bretten
  • 03.04.22
Blaulicht

Proteste
Weniger Menschen demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen

Reutlingen/Freiburg (dpa/lsw) An mehreren Orten Baden-Württembergs haben am Samstag wieder Tausende Menschen gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Wie die Polizei mitteilte, nahmen am größten Aufzug in Reutlingen mit etwa 4800 Menschen deutlich weniger teil als an den vergangenen Veranstaltungen. Die Versammlung am Abend unter dem Motto «Friede, Freiheit, Selbstbestimmung» verlief demnach insgesamt friedlich. Versammlung in Freiburg wurde aufgelöst In Freiburg hatten sich den Angaben der...

  • Region
  • 20.03.22
Politik & Wirtschaft

Neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg
Lockern statt aufheben

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg fallen von diesem Samstag an wichtige Corona-Auflagen weg. So gelten auch für Ungeimpfte keine Beschränkungen mehr für private Treffen. Daneben kann es wieder volle Stadien oder Konzertsäle geben: Bei Veranstaltungen muss die Zahl der Zuschauer oder Gäste nicht mehr begrenzt werden. Das sieht die neue Corona-Verordnung des Landes vor, die das Staatsministerium am Freitagabend notverkündete. Die Verordnung tritt schon an diesem Samstag in Kraft und hebt...

  • Bretten
  • 19.03.22
Freizeit & Kultur

Vermittlungsportale für Ferienwohnungen
Das Geschäft mit der Corona-Angst

Region (kn) Durch die Corona-Pandemie ist Reisen auch innerhalb der EU weiterhin mit zahlreichen Unsicherheiten verbunden. Wen wundert’s, dass viele Verbraucherinnen und Verbraucher daher ihre Ferienwohnung über Vermittlungsplattformen buchen, die mit einem zusätzlichen „Schutz“ werben. Doch dieser ist oftmals mehr Schein als Sein und greift nicht immer. Corona-Schutz, Vertrauensgarantie – Was ist das überhaupt? „Corona-Schutz“, „Vertrauensgarantie“, „Sicherheit für den Fall der Fälle“: So...

  • Bretten
  • 19.03.22
Politik & Wirtschaft

Rückgang um mehr als ein Drittel
Weniger Jugendliche wegen Alkohols in Krankenhäusern

Stuttgart (dpa/lsw) Deutlich weniger Jugendliche im Südwesten haben im ersten Corona-Jahr 2020 so viel Alkohol getrunken, dass sie im Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Die Zahl der alkoholbedingten Behandlungen sank 2020 um mehr als ein Drittel, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mitteilte. In den vergangenen 20 Jahren sei kein vergleichbarer Rückgang in dieser Größenordnung zu verzeichnen gewesen. 37 Prozent weniger als im Vorjahr Rund 1500 Kinder und Jugendliche im...

  • Bretten
  • 04.03.22
Politik & Wirtschaft

192.000 Dosen werden ausgeliefert
Impfstoff von Novavax in Baden-Württemberg angekommen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg hat am Freitag die erste Lieferung des neuen Impfstoffs der US-Firma Novavax vom Bund erhalten. Die 192.000 Dosen würden ab Dienstag an die Stadt- und Landkreise ausgeliefert, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart mit. Diese legen eigenständig fest, ab wann damit geimpft wird. «Wir gehen davon aus, dass dies teilweise noch am Tag der Lieferung erfolgt», sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Spätestens von kommendem Freitag an soll es landesweit...

  • Bretten
  • 25.02.22
Blaulicht

Schaden in Millionenhöhe
Betrügerische Abrechnung von Corona-Bürgertests

Karlsruhe (ots) Sonderermittler der Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe ermitteln seit mehreren Monaten gegen eine Tätergruppe, die im Verdacht steht, mit betrügerischen Abrechnungen von Corona-Bürgertests einen Schaden in Millionenhöhe verursacht zu haben. Am frühen Dienstagmorgen, 22. Februar, nahmen Spezialeinheiten sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 25 und 33 Jahren widerstandslos fest. Seitens der Staatsanwaltschaft Karlsruhe waren zuvor Haftbefehle gegen die Männer...

  • Region
  • 23.02.22
Politik & Wirtschaft

Vorzug für Pflege- und Gesundheitspersonal
Totimpfstoff Novavax ab Anfang März im Enzkreis

Enzkreis/Pforzheim (kn) Eine erste Lieferung von 500.000 Dosen des neuen Impfstoffs der Firma Novavax trifft in diesen Tagen in Baden-Württemberg ein. Ab nächster Woche steht er dann auch den Menschen in Pforzheim und im Enzkreis zur Verfügung. „Spätestens am Aschermittwoch geht es los“, verspricht die Erste Landesbeamtin Hilde Neidhardt. Termine können ab sofort über das Buchungssystem unter www.impfen-pfenz.de vereinbart werden. Für Jugendliche unter 18, Schwangere und Frauen während der...

  • Region
  • 23.02.22
Politik & Wirtschaft

60 Demonstranten wollten Absperrung umgehen
Kritiker der Corona-Politik wollten zu Kretschmanns Wohnhaus

Sigmaringen/Stuttgart (dpa/lsw) Kritiker der Corona-Politik haben in Sigmaringen versucht, zum Wohnhaus von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) vorzudringen. Eine kleine Gruppe der insgesamt rund 60 Demonstranten wollte eine Absperrung der Straße umgehen, die zum Privathaus des Regierungschefs führt, wie ein Polizeisprecher an Montag mitteilte. Dies sei jedoch verhindert worden. Die «Schwäbische Zeitung» hatte zuerst darüber berichtet. Laut Polizei informierten Beamte Kretschmanns...

  • Bretten
  • 14.02.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 12. Februar)
Coronavirus in Bretten und dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Region (kn) Am 12. Februar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 104.056 (+1.927 im Vergleich zum 11. Februar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 85.417 Menschen (+2.604) genesen und 913 Personen (+2) verstorben. Bei 17.726 (-679) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 6.752 (-194) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden...

  • Bretten
  • 12.02.22
Politik & Wirtschaft

«Stark verzerrtes Bild»
Gesundheitsämter berichten von Meldeverzug bei Corona-Daten

Pforzheim (dpa/lsw) Das Gesundheitsamt des Enzkreises hat Probleme mit der Software zur Übertragung von Corona-Fällen. Derzeit könnten keine neuen Fälle eingegeben werden, teilte ein Sprecher am Freitag in Pforzheim mit. Die Behörde rechne deshalb mit einem «stark verzerrten Bild» bei der aktuellen Fallzahlenmeldung des Kreises zu Corona. Auch das Landratsamt des Bodenseekreises berichtete am Freitag von einer statistischen Verzerrung bei den Corona-Meldedaten. Sehr hohe Zahl an täglichen...

  • Bretten
  • 12.02.22
Politik & Wirtschaft

"Pandemisch vertretbar"
Baden-Württemberg schafft 3G-Regel in Einzelhandel ab

Stuttgart (dpa/lsw) Das Land Baden-Württemberg schafft die 3G-Zugangsregeln für den Einzelhandel in der derzeit geltenden Corona-Alarmstufe ab. Bisher hatten nur Geimpfte, Genesene oder Kunden mit einem aktuellen Test Zutritt, die Regel fällt ab Mittwoch, 9. Februar, weg. "Ich glaube, dass das pandemisch vertretbar ist", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart über die Lockerung. Jedoch bleibt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske bestehen. Sozialminister...

  • Bretten
  • 08.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.