Kinderecke: Das berühmteste Radrennen der Welt - Die Tour de France

Am Sonntag sind die Champs-Élysées in Paris für Autos gesperrt. Nur Fahrräder dürfen auf den Prachtboulevard, aber natürlich nicht irgendwelche: Die Teilnehmer der Tour de France kommen an diesem Tag ins Ziel. Zuvor sind sie mit ihren Rennrädern in 21 Etappen insgesamt 3 540 Kilometer gefahren.

Seit 1903 gibt es das berühmteste Radrennen der Welt. Gegründet wurde es von einer Sportzeitung, die lustigerweise „L’Auto“, also das Auto, hieß und sich davon eine höhere Auflage versprach. Die Strecken, die gefahren werden, wechseln jedes Jahr. Sie führen, wie der Name schon sagt, durch ganz Frankreich, aber auch durch die angrenzenden Nachbarländer. Dieses Jahr ist die Tour de France sogar in Deutschland gestartet, nämlich in Düsseldorf. 22 Mannschaften mit je neun Radfahrern nehmen an dem Rennen teil, insgesamt also 198 Sportler. Die Etappen sind zwischen 101 und 222,5 Kilometern lang. Es gibt flache Etappen, hügelige und bergige sowie Hochgebirgsetappen. Gerade bei den steilen Bergetappen in den Alpen werden die Fahrer sehr bejubelt. Außerdem gibt es zwei kürzere Strecken von 14 und 22,5 Kilometern, die als Einzelzeitfahren stattfinden. Da geben die Radfahrer also richtig Gas!

Verschiedene Trikots zeigen, wer die besten sind

Bestimmt habt ihr schon vom gelben Trikot gehört, das immer der Radfahrer trägt, der die bisherige Strecke in der geringsten Gesamtzeit zurückgelegt hat. Es gibt aber noch mehr besondere Trikots: Grün trägt der Sportler, der nach Punkten führt. Dabei gibt es Punkte für kürzere Sprintstrecken innerhalb der Etappen und bei der Ankunft im Etappenziel. Das weiße Trikot trägt der beste Nachwuchsfahrer, der höchstens 25 Jahre alt sein darf. Die rote Rückennummer verleiht eine Jury dem Fahrer, der den besten Kampfgeist und sich am angriffslustigen gezeigt hat. Auch die beste Mannschaft bekommt einen Preis und trägt eine gelbe Rückennummer. Am hübschesten finde ich das weiße Trikot mit den roten Punkten, das der Fahrer mit der besten Bergwertung bekommt. Es wurde 1975 von einer Schokoladenfirma gesponsert, deren Leckereien in weißes Papier mit roten Punkten gepackt waren.

Über 2 Millionen Euro Preisgelder!

Insgesamt werden bei der Tour de France über 2 Millionen Euro Preisgelder vergeben, bei allen Wertungen gibt es Tages- und Gesamtprämien. Allein der Gewinner des Rennens bekommt 500 000 Euro! (ger)

Alle Kinderecken finden Sie auf der Themenseite Kinderecke

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.