Kixi, das schlaue X - Recht muss Recht bleiben!

Das schlaue X denkt über Recht und Unrecht in der Welt nach
  • Das schlaue X denkt über Recht und Unrecht in der Welt nach
  • Foto: © Magdemedien GmbH • www.woche-x.de
  • hochgeladen von Kixi Das schlaue X

Kixi, das schlaue X informiert kindgerecht über aktuelle Themen. Lesen Sie alle Beiträge von Kixi auf der kraichgau.news-Themenseite.



Liebe Kinder,

wenn Eure Eltern abends sagen, dass ihr ins Bett gehen müsst, weil es schon so spät ist und ihr sonst morgens nicht ausgeschlafen seid, aber ihr noch gar nicht müde seid und es noch gar nicht spät findet, dann entsteht eine große Frage - WER HAT RECHT? Eure Eltern sehen es aus der Sicht der schlauen Erwachsenen und denken, dass sie im Recht sind und ihr seht das aus der Sicht eines Kindes und wollt natürlich auch Recht haben.

Das mit dem Recht haben ist eben so eine Sache. Bei solchen Dingen wie lange aufbleiben ist das auch nicht so schlimm, da wird man sich sicher irgendwie einig werden und einen Kompromiss finden oder sich als Kind auch mal fügen müssen. Wenn die Erwachsenen cool sind, pochen sie auch nicht immer auf ihr Recht, was sie vielleicht sogar haben, sondern kneifen mal ein Auge zu.

Richter sprechen Recht

Aber es gibt auch Sachen, die kann man nicht verhandeln und deshalb gibt es Gesetze. Diese werden vom Staat gemacht und wer sich nicht daran hält, der kommt vor ein Gericht und muss dem Richter erzählen, warum er das Gesetz nicht befolgt und Grenzen übertreten hat. Wenn jemand z. B. etwas gestohlen hat, dann hat er ein Gesetz übertreten, oder noch schlimmer, wenn jemand einem anderen Menschen ein Leid angetan hat, ihn böse gehauen hat oder ganz doll beleidigt hat. Mit Worten kann man nämlich auch jemandem ganz doll wehtun, deshalb solltet ihr immer schön aufpassen, was ihr so sagt. Einmal ausgesprochen, ist so ein Wort eben draußen und tut jemandem vielleicht weh.

Wenn der Richter dann findet, dass der Beschuldigte etwas getan hat, was er nicht durfte, dann urteilt er über den Bösewicht und der bekommt eine gerechte Strafe! Wenn ihr schlecht behandelt worden seid, dann müsst ihr das sagen! Erst mal euren Eltern, oder Freunden oder, wenn ihr euch nicht traut, auch der Polizei. Eure Kindergärtnerin oder eure Lehrerin hat auch immer ein offenes Ohr für euch.

Auch Kinder haben Rechte

Ihr dürft nicht denken, nur weil ihr noch klein und Kinder seid, habt ihr weniger Rechte! Es ist ganz wichtig, für die Rechte der Kinder zu kämpfen! Menschen, die sich mit dem Recht beschäftigen, sind Justiziare. Sie arbeiten in Berufen wie Anwälte und Richter und haben ganz viele Bücher über das Recht gelesen und ganz lange studiert. Neben den Gesetzen, die in dicken Büchern stehen und die lauter Nummern mit einem verschnörkelten Zeichen haben, was Paragraph heißt, gibt es aber auch noch Gesetze, die nicht in Büchern stehen. Irgendwie kennt die auch jeder, auch wenn wir sie nicht lernen. Das sind so Gesetze des Miteinanders, dass wir Achtung voreinander haben, für ältere Menschen im Bus aufstehen, dass wir keinem einfach so aufs Auge hauen, dass wir keinem Tier etwas zu leide tun.

Auch, dass wir Männer Gentlemen sind und Damen in den Mantel helfen und die Tür aufhalten. Das macht man einfach so. Ein Herr Knigge hat mal solche Sachen aufgeschrieben. Aber eigentlich fühlen wir vieles, was richtig und was falsch ist. Ich bin ja auch immer höflich zum lieben Y und halte ihm die Tür zum nächsten Satz auf. Ja, ich bin nämlich ein Gentle-X!

Ich wünsche euch immer ein richtiges Gefühl, wenn es um Recht und Unrecht geht und wenn ihr das nicht mehr habt, einen guten Rechtsanwalt an eurer Seite.

Euer Kixi, das gerechte und schlaue X

P.S.: Ihr findet, Kixi hat recht oder unrecht? Dann schreibt mir: Kixi, Brettener Woche, Pforzheimer Str. 46, 75015 Bretten. Oder ihr schickt mir eine E-Mail: kixi@brettener-woche.de.

Autor:

Kixi Das schlaue X aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen