Aus für die Kickers in der Relegation nach unglücklicher Niederlage

Mit einer 1:2-Niederlage im Relegationsspiel gegen den FC Huchenfeld verpassten die Kickers den Wiederaufstieg in die Landesliga Mittelbaden.
  • Mit einer 1:2-Niederlage im Relegationsspiel gegen den FC Huchenfeld verpassten die Kickers den Wiederaufstieg in die Landesliga Mittelbaden.
  • Foto: Pixabay, 422737
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Mit einer 1:2-Niederlage im Relegationsspiel gegen den FC Huchenfeld verpassten die Kickers den Wiederaufstieg in die Landesliga Mittelbaden. Trotz deutlicher Überlegenheit musste sich die Göhring-Elf dem Zweiten der Kreisliga Pforzheim knapp geschlagen geben. Die Kickers verließen als unglückliche Verlierer den Platz.

Vor rund 1 200 Zuschauern im Wilferdinger Buchwald musste Trainer Viktor Göhring auf den gesperrten Niklas Koch verzichten. Ansonsten liefen die Kickers in Bestbesetzung auf und hatten von Beginn an klare Vorteile. Deshalb war die Führung nach gut 15 Minuten hochverdient. Göhring zirkelte einen Freistoß aus 18 Metern in die Maschen. Kurz danach hätte Antonio Franco per Freistoß beinahe die Führung ausgebaut, doch der FCH-Keeper Bechtold parierte glänzend. Büchig blieb gegen die auf Konter lauernden Huchenfelder weiter am Drücker. Nach einer Flanke von Göhring setzte Jayjay Al-Mouctar freistehend einen Kopfball neben den Kasten. Keine fünf Minuten später scheiterte der SVB-Goalgetter am Huchenfelder Keeper. Kurz vor der Halbzeitpause dann die kalte Dusche für die bis dahin stark spielendenden Kickers. Nach einem langen Ball netzte ein Huchenfelder Stürmer überlegt zum 1:1 ein. SVB-Tormann Yves Betz war chancenlos. Der Halbzeitstand war für die Pforzheimer Vorstädter mehr als schmeichelhaft.

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Büchiger die erste Torchance. Nach einem Göhring-Eckball setzte Adnan Bayrak zum Kopfball an, den Bechtold mit einer Glanzparade entschärfte. In der 60. Minute dann die vielleicht spielentscheidende Szene, bei der der Schiedsrichter im Mittelpunkt stand. Ein Huchelfelder Angreifer attackierte Göhring im eigenen Strafraum unfair mit einem gestreckten Bein und kann dabei zu Fall. Zum Entsetzen der Büchiger Spieler und ihres zahlreichen Anhangs zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Dieses Elfmetergeschenk ließen sich die Huchenfelder nicht entgehen. Die Kickers versuchten, sich von diesem Schock zu erholen und rannten aufopferungsvoll dem Rückstand hinterher. Ein Freistoß von Göhring verfehlte sein Ziel nur um Zentimeter. Ein Drehschuss von Michael Geggus ging nur ans Außennetz Gut zehn Minuten vor Schluss hatten die Büchiger den Torschrei schon auf den Lippen, doch ein Huchenfelder Abwehrspieler konnte den Schuss von Antonio Franco auf der Torlinie abwehren. Trainer Göhring brachte in der Schlussphase, in der die Kickers alles auf eine Karte setzten, mit Manuel Godec und Ibrahim Dogru zwei frische Kräfte. Doch alles Anrennen sollte nichts mehr helfen. Die Huchenfelder brachten den glücklichen Sieg über die Zeit.

Kickers-Vorstand Wolfgang Lohkemper lobte seine Mannschaft nach dem Spiel.

"Unsere Jungs haben ein großartiges Spiel gezeigt und waren die deutlich bessere Mannschaft. Klar, wir haben zu viele Torchancen liegenlassen. Trotzdem ist es extrem bitter, wenn ein so wichtiges Spiel durch einen unberechtigten Elfmeter entschieden wird. Ich danke allen Büchiger Fußballfreunden für die großartige Unterstützung. Wir haben eine tolle Saison gespielt und werden in der neuen Runde wieder angreifen."

Für den SVB spielten:

Betz, A. Navaneethkrishnan, Doll, Franco, Göhring, H. Bayrak (82. Dogru), Kursunlu, A. Bayrak, Al-Mouctar (80. Godec), Geggus, G. Navaneethkrishnan

SVB-Torschütze: Göhring

Autor:

SV Kickers Büchig aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen