Beachvolleyball: Jetzt geht es nur noch um den Feinschliff

Einer der letzten Sand-Laster.
34Bilder

kraichgau.news hat von den Aufbau-Arbeiten für den Beachvolleyball LBS-Cup auf dem Marktplatz und dem Sporgassenparkplatz in Bretten berichtet. Diese Beitrag wird regelmäßig aktualisiert. Die neuesten Informationen finden Sie am Ende des Artikels.

Bretten (wh) Seit sechs Uhr morgens ist Armin Springer, Organisator des LBS Volleyball-Cups in Bretten, auf den Beinen, um die Anlieferung der Spielfelder und der dazugehörigen 450 Tonnen Sand zu koordinieren. Insgesamt 16 LKW erwartet er in den nächsten Stunden.

Parkende Autos blockieren die Arbeiten

Während die Bagger auf dem Sporgassenparkplatz die ersten Ladungen verteilen, muss sich Springer um zwei Falschparker kümmern, die ihre Autos auf dem nun gesperrten Teil der Parkfläche abgestellt haben. Vor allem ein Transporter blockiert die einfahrenden LKW und behindert die Arbeiten der Bagger, die die 260 Kubikmeter Sand verteilen. "Was soll ich sonst tun?", fragt Armin Springer und entscheidet sich, die Fahrzeuge entfernen zu lassen. Leider öffnet das Ordnungsamt erst um acht Uhr, sodass es zu weiteren Verzögerungen kommt.

Auch der Aufbau auf dem Marktplatz läuft mit Schwierigkeiten an: Die umliegenden Gastronomie-Betriebe haben ihre Außenbestuhlung noch nicht entfernt. Man habe keine Informationen bekommen, antwortet eine Gastronomin auf Nachfrage.
Auf dem Marktplatz sollen zwei Tribünen aufgebaut werden, die aber noch auf dem Sporgassenparkplatz stehen.

Aufbau soll bis abends dauern

Bis 17 Uhr, schätzt Armin Springer, wird der Aufbau dauern. Der aufgrund von Feuchtigkeit noch graue Sand hat eine Korngröße von 0 bis zwei Milimeter. Bis Sonntag werden die Spielfelder stehen, nach dem Turnier allerdings zeitnah abgebaut. Das ganze Wochenende wird in Bretten Beachvolleyball auf Spitzenniveau zu sehen sein. Das Turnier wird von der Volleyballabteilung des TV Bretten organisiert.

Falschparker von Polizei ermittelt

Die beiden Fahrzeuge, die die Aufbauarbeiten auf dem Sporgassenareal behindert haben, mussten nicht abgeschleppt werden. Der Brettener Polizei sei es gelungen, die Fahrer zu kontaktieren, so Organisator Armin Springer.

Nun können die Aufbauarbeiten wieder zügig voran gehen. Viele Mitglieder der Volleyballabteilung des TV Bretten haben sich eingefunden, um kräftig mitanzupacken.

Damen- und Herrenmannschaften im Wechsel

Auf dem Spielfeld auf dem Marktplatz werden Damen- und Herrenmannschaften am Samstag im Wechsel gegeneinander antreten. Von den beiden Spielfeldern auf dem Sporgassenparkplatz wird je eines für Damen und eines für Herren bereitstehen.

Die Halbfinal- und Finalspiele am Sonntag werden ausschließlich auf dem Marktplatz stattfinden.

Der Sand ist da!

Während die Arbeiten an den beiden Spielfeldern auf dem Sporgassenparkplatz bereits beendet sind - dort fehlt nur noch das Netz -, empfängt man auf dem Marktplatz die letzten Laster mit Sand.

Die Baggerfahrer haben sichtlich Spaß am Verteilen und die Helfer vom TV Bretten haben sich derweil ein schattiges Plätzchen gesucht. Doch noch kann sich Organisaor Armin Springer keine Pause gönnen. Unentwegt klingelt sein Telefon. "Ich habe heute über 60 Anrufe erhalten", berichtet er. Trotzdem laufe es sehr gut und man sei im Plan.

Ohne Sponsoren nicht möglich

In fast zehn Stunden Arbeit haben die Helfer und Arbeiter 450 Tonnen Sand im Wert von 50.000 Euro auf den beiden Geländen verteilt. "Ohne die Sponsoren wäre das nicht möglich gewesen", so Springer. Des Weiteren werde das Turnier über den Getränkeverkauf am Wochenende finanziert. Man werde bei Null herauskommen oder nur einen kleinen Gewinn machen, schätzt der Organisator.

Spielfeld einzeichnen, Banner aufhängen

17 Uhr: Inzwischen sind die Helfer bei den Feinjustierungen. Die letzten Schaufeln Sand werden noch verteilt und für die ehrenamtlichen Helfer geht ein langer Arbeitstag zu Ende. Organisator Springer hat heute schon fast zwölf Stunden mit dem Aufbau zugebracht. Doch was bleibt noch zu tun? Die Spielfelder müssen noch markiert und die Werbebanner aufgehängt werden. Doch dann steht einem sonnigen Beachvolleyball-Wochenende nichts mehr im Wege.

Programm

Samstag 28.05.2016

ab 9.30 Uhr Vorrunde Damen/Herren
ab 16.00 Uhr Viertelfinale Damen/Herren

Sonntag 29.05.2016
ab 9.30 Uhr Halbfinale Damen
ab 11.00 Uhr Halbfinale Herren
ab 13.00 Uhr Kleines Finale Damen / Herren
ab 15.00 Uhr Finale Damen
ab 16.00 Uhr Finale Herren
anschließend Siegerehrung

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.