Überlebenswichtiges Sponsoring / Stadtwerke unterstützen Jugendarbeit des VfB Bretten
KraichgauEnergie unterstützt VfB Nachwuchsarbeit

Der Vorstand des VfB Bretten, Dennis Berger, und der Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten, Stefan Kleck, besiegeln den Sponsorenvertrag.
  • Der Vorstand des VfB Bretten, Dennis Berger, und der Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten, Stefan Kleck, besiegeln den Sponsorenvertrag.
  • Foto: kri
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Bretten (kri) Die jugendlichen Sportler sitzen wie auf „heißen Kohlen“ und warten sehnsüchtig auf die Ausübung ihres Sportes. So auch beim VfB Bretten, der mit der größten Jugendabteilung im Fußballkreis Bruchsal mit seinen nahezu 300 Fußballern und Fußballerinnen und seinen 38 Trainern und Betreuern wieder trainieren und Spiele austragen will. Es sind aber nicht nur die körperlichen Betätigungen, sondern vor allem auch die sozialen Kontakte, die herbeigesehnt werden.
Bei diesem Unterfangen möchten die Stadtwerke Bretten den VfB unterstützen. Die Stadtwerke Bretten engagieren sich auch seit vielen Jahren mit ihrer Marke KraichgauEnergie in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales. Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Kleck, VfB-Vorstand Dennis Berger und Vertreter des VfB-Jugendmanagements haben nun einen Sponsoringvertrag zwischen den Stadtwerken und der VfB-Jugendabteilung besiegelt.

Jugendförderung wird unterstützt

Damit kann der VfB auf seinem eingeschlagenen Weg der Jugendförderung fortfahren. Werden im Alter von fünf bis zwölf Jahren vornehmlich die spielerischen und gemeinschaftsfördernden Aktionen in den Vordergrund gestellt, so gilt ab den C-Junioren auch das Leistungsprinzip, mit dem die C-, B- und A-Junioren den Weg in die Landesliga schafften. Von der erfolgreichen Umsetzung des Jugendkonzepts profitierten auch die erste und zweite Mannschaft. So hat sich der VfB I erfolgreich in der Landesliga etabliert und ist mit einem Altersdurchschnitt von 23 Jahren und 80 Prozent eigenen Nachwuchsspielern ein Beleg dafür, dass es sich lohnt, auf den VfB-Talentschuppen zu setzen. Auch die zweite Mannschaft besteht zu 100 Prozent aus jungen VfB Talenten und besitzt das Potenzial in der Kraichgau-Staffel vorne mitzuspielen und den Aufstieg anzustreben.

Mit Hilfe des Sponsorings durch die Stadtwerke Bretten haben das Jugendmanagement, die Sportliche Leitung und die Vorstandschaft des VfB Bretten neue Möglichkeiten, den Verein voranzubringen, denn nichts ist schlimmer als auf den erreichten Lorbeeren auszuruhen. Das Jugendkonzept von Andreas Robbe, Torsten Dollinger und Dr. Marcus Simon mit ihren engagierten Mitarbeitern, das neben der Trainings - und Spieltags Betreuung auch noch die Trainerausbildung und das Scouting beinhaltet, kann nun mit Hilfe von Kraichgau Energie erfolgreich umgesetzt werden.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen