Silbermedaille beim Regio-Cup der Rhythmischen Sportgymnastik

Angelina Cosi Montes wird Vizemeisterin

Gleich in drei Regionen fielen am vergangenen Wochenende zeitgleich die Entscheidungen, welche Gymnastinnen der Wettkampfklassen Mitte Mai beim Deutschland-Cup in Ahrensburg starten.
Der Regio-Cup Süd wurde in Worms ausgetragen. Qualifiziert hatten sich hierfür vom TV Bretten Vanessa Werwein, Theresa Hausner, Alisa Illenberger und Angelina Cosi Montes. Die Mädchen hatten fast die kompletten Osterferien zur Vorbereitung für dieses Ereignis aufgeopfert.

Vanessa Werwein, die Jüngste dieses Quartetts, bestritt ihren ersten großen Wettkampf vor großer Kulisse in der Schülerwettkampfklasse (10-12 Jahre). Sie präsentierte sich sehr gut und es gelang ihr mit 8,0 Punkten für ihre Ohne-Handgerät-Übung die beste Leistung. Auch die Geräte Ball und Keulen turnte sie gut durch, so dass sie sich mit einem hervorragenden Platz 8 in den Top 10 platzierte. Sehr schade war, dass sie um lediglich 0,3 Punkte haarscharf die Qualifikation verpasste, da nur 7 Gymnastinnen weiterkamen. Das schmälert jedoch ihre starke Leistung bei einem Teilnehmerfeld von 36 Gymnastinnen nicht.

In der Juniorenwettkampfklasse (13-15 Jahre) ging mit insgesamt 44 Konkur-rentinnen Theresa Hausner an den Start. Sie zeigte ihre beste Leistung mit ihrer schönen Ballkür und wurde mit 6,75 Punkten belohnt. Leider schlichen sich in den ausdrucksstarken Übungen mit dem Reifen und den Keulen ein paar Fehler ein, was am Ende den 34. Platz ergab.
Angelina Cosi Montes turnte den besten Wettkampf der bisherigen Saison. Auch sie präsentierte sich in dieser Wettkampfklasse. Vor allem mit ihrer Keulenübung konnte sie brillieren. Sie erhielt in diesem Gerät die Bestwertung mit 9,5 Punkten. Auch mit den anderen beiden Geräten konnte sie überzeugen und durfte somit als Süddeutsche Vizemeisterin auf dem Treppchen stehen. Angelina gelang damit die Qualifikation zum Deutschland-Cup.

Bei den ältesten Gymnastinnen vertrat Alisa Illenberger in der Freien Wettkampfklasse (ab 16 Jahre) den TV Bretten. Sie ging zum ersten Mal bei einer solchen Meisterschaft an den Start und war entsprechend nervös. Alisa startete mit dem Ball, wo man ihr das auch anmerken konnte. Bei ihrer Keulenübung turnte sie gelöster und mit Ausstrahlung, was mit 6,7 Punkten auch honoriert wurde.
In einem starken Teilnehmerfeld konnte sie mit Platz 19 abschließen.
Ein großes Dankeschön gilt dem kompletten Kampfrichter- und Trainerteam Sabrina Nowak, Nina Keller, Kristin Föller, Marion Kleiber sowie Eva und Louisa Hausner.

Autor:

Sabine Schönbeck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen