Unglückliche Niederlagen gegen die Topteams

Die Brettener Faustballer trafen zu Beginn der Rückrunde zunächst auf den TV Weil, der mit 2:0 besiegt werden konnte. Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer FG Griesheim verlor man unglücklich in zwei Sätzen. Gegen die FBC Offenburg 2 setzte es ebenfalls nach einem spannenden Spiel eine unglückliche Niederlage in drei Sätzen. Bretten ist zwar nach wie vor Tabellenzweiter, nun aber punktgleich mit dem FBC Offenburg 2.

(GG): Gegen den TV Weil startete Bretten mit Volker van Dawen und Philipp Brüggemann im Angriff. Kapitän Fabian Knapp übernahm das Zuspiel und in der Abwehr begann Benjamin Eiberger zusammen mit Marcel Gieringer. Auf Jonas Hausner musste an dem Spieltag verletzungsbedingt verzichtet werden. Bretten machte zu Beginn des Spiels noch leichte Fehler in der Defensive, konnte den ersten Durchgang aber knapp mit 11:9 gewinnen. Danach steigerte sich der TVB und dominierte das Geschehen. Zwischenzeitlich wurden Timo Schneider, Lorenz Blanc und Marcel Schwarz eingewechselt und der Satz klar mit 11:5 gewonnen.
Gegen Griesheim wurde die Anfangsformation in der Abwehr geändert und Timo Schneider und Marcel Schwarz spielten diesmal von Beginn an. Der erste Abschnitt war sehr umkämpft mit teilweise spektakulären Rettungsaktionen und viel Einsatz. Bretten unterlag am Ende unglücklich mit 10:12 nach Verlängerung. Im zweiten Durchgang spielte Griesheim im Aufbau nahezu fehlerfrei und münzte diesen reihweise in direkte Punkte um. Bretten hatte dadurch mit 6:11 das Nachsehen.
Gegen Offenburg startete Timo Schneider als Zuspieler und die Abehr wurde durch Marcel Schwarz und Benjamin Eiberger gebildet. Spielerisch war man mit den Südbadenern auf Augenhöhe. Offenburg hatte am Ende leicht die Nase vorn und gewann den ersten Abschnitt mit 11:7. Fabian Knapp kam anschließend für Benjamin Eiberger und Lorenz Blanc für Philipp Brüggemann ins Spiel. Der TVB kam nun besser in die Partie und gewann den Satz auch aufgrund von mehreren Punkten von Lorenz Blanc mit 11:7. Im Entscheidungssatz bekam der TVB zunehmend Probleme mit den gegnerischen Angaben. Am Ende kamen noch Brettener Schlagfehler hinzu, die die Niederlage besiegelten.
Mit nun 14:8 Punkten belegt der TVB zwar nach wie vor den zweiten Platz, ist aber punktgleich mit dem Tabellendritten FBC Offenburg 2 die noch aufgrund des etwas schlechteren Satzverhältnisses hinter Bretten sind.

Autor:

Harald Muckenfuß aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen