Team-Tipp: Fellpflege bei Langhaarkatzen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade bei Perserkatzen, die bekanntermaßen ein sehr langes Fell haben, erfordert es eine richtige, und vor allem tägliche Fellpflege. Mit Geduld muss das Kätzchen bereits im Welpenalter an das Kämmen und Entfilzen des Fells gewöhnt werden. Speziell für Langhaarkatzen angefertigte Bürsten sind da hilfreich. Sie entfernen besonders schonend lose Haare sowie überschüssige Unterwolle. Zur Grundausstattung gehören ein Kamm mit breiten Zinken zum groben Durchkämmen und eine abgerundete Schere zur Entfernung von verfilztem Fell. Am besten probieren Sie unterschiedliche Modelle aus. Bei verfilzten Stellen ist Vorsicht geboten: Diese ganz behutsam mit den Fingern auflockern, auseinander zupfen und gegebenenfalls mit Bedacht wegschneiden.

Bei der Fellpflege spielt die Belohnung eine wesentliche Rolle: Nach der gründlichen Pflege unbedingt mit einem Leckerli belohnen, damit das Kätzchen das Kämmen mit positiven Assoziationen verknüpft und auch in Zukunft nicht gegen das Bürsten protestiert. Bei sehr sensiblen Tieren sollte man das „Wellness-Programm“ mit langen Streicheleinheiten vorbereiten und im Anschluss langsam zum Bürsten übergehen. Das schont die Nerven, sowohl die der Katze als auch des Halters. Nicht zu vernachlässigen, ist natürlich auch die Pflege „von innen“: Ausgewogenes Futter mit hohem Fleischanteil und ergänzende Vitamine sowie Fettsäuren sollten auf dem Speiseplan stehen. Dann steht einer gepflegten Langhaarkatze nichts mehr im Weg. Die erkennt man übrigens am glänzenden Fell ohne kahle Stellen.

Herzliche Grüße,
Havva Keskin
Redaktionsvolontärin

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen