Soziales & Bildung

Beiträge zur Rubrik Soziales & Bildung

Neujahrsimpfen des DRK Maulbronn
Erfolgreiche Covid-Schutzimpfung am Neujahrstag in Maulbronn

Maulbronn. Am Neujahrstag nutzen rund 500 Menschen die Möglichkeit, eine Corona-Schutzimpfung in der Maulbronner Stadthalle zu erhalten. Durchgeführt wurde die Aktion vom Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Maulbronn in Zusammenarbeit mit den Rotkreuz-Ärzten Dr. med. Till Neugebauer und Dr. med. Stefan Bosch. Am Anfang stand die Idee der Mitarbeiterinnen des Praxisteams von Dr. Neugebauer, die nach umfangreichen Vorplanungen realisiert wurde. Die erste Impfung im neuen Jahr konnte kurz vor zehn...

  • Region
  • 02.01.22
72 Handys wurden im Jahr 2021 beim Deutschen Schutzengelmuseum in Bretten für die „Aktion Schutzengel“ von Missio gespendet. Die gespendeten Handys werden aufbereitet und durch den Erlös Familien in Not unterstützt.

Für einen guten Zweck
Brettener Schutzengel spenden Handys

Bretten (kn) Seit dem Umbau des Deutschen Schutzengelmuseums Bretten im vergangenen Winter befindet sich dort eine Sammelstelle für Handyspenden der “Aktion Schutzengel“ von Missio (Internationales Katholisches Missionswerk). Museumsleiterin Linda Obhof zeigt sich über die Anzahl der bisher gespendeten Handys und Tablets begeistert: „Die Spendenbox wurde erst zu Beginn des Jahres 2021 aufgestellt und trotz pandemiebedingter Schließung des Museums im Frühjahr, dürfen wir Stand heute 72 Handys...

  • Bretten
  • 31.12.21
Wurde in Knittlingen "Im Bergfeld" gefunden: Männergrab aus der ersten Hälfte des 7. Jh. Der Tote war mit Spatha (zweischneidiges Hiebschwert) und Lanze (nicht im Bild) bestattet worden.
6 Bilder

Frühmittelalterliches Gräberfeld
Archäologen untersuchen 110 Gräber in Knittlingen

Knittlingen (kn) Die äußerst fruchtbare Gegend um die Stadt Knittlingen wurde bereits von der Jungsteinzeit bis ins Mittelalter besiedelt. Auf die mittelalterliche Besiedlung deuten heute einerseits die vielen auf -ingen und -heim endenden Ortsnamen. Andererseits sind auf der Gemarkung des Ortes merowingerzeitliche Reihengräberfelder entdeckt worden. Mit einem dieser Gräberfelder befasst sich seit August das Landesamt für Denkmalpflege (LAD) im Regierungspräsidium Stuttgart im Zuge einer...

  • Region
  • 30.12.21

Jahresrückblick 2021
Brettener Feuerwehrangehörige halfen im Hochwassergebiet an der Ahr

Bretten/Rheinland-Pfalz (bea) Als „surreale Endzeitstimmung wie in Mad-Max-Filmen“ hatte der Brettener Zugführer Markus Rittmann die Situation an der Ahr nach dem verheerenden Hochwasser beschrieben. Mit elf weiteren Helfern der Wehr war er vor Ort. Auch aus dem Brettener Umkreis halfen Privatpersonen, Firmen, Feuerwehr-, DRK-, und THW-Kräfte. Zu ihren Aufgaben gehörte Schrott und Schlamm wegzuräumen und die Menschen vor Ort zu versorgen und unterstützen. „Dort gibt es Menschen, die haben alles...

  • Bretten
  • 29.12.21
Dr. Bettina Sandritter leitet seit September die Onkologische Ambulanz an der Rechbergklinik Bretten.

Interview mit Dr. Bettina Sandritter
"Ohne eine vertrauensvolle Beziehung geht in der Krebsbehandlung nichts"

Bretten (ger) Vor drei Monaten hat die onkologische Ambulanz an der RKH Rechbergklinik Bretten ihren Betrieb wieder aufgenommen. Die vom früheren Ärztlichen Direktor der Medizinischen Klinik, Prof. Dr. Martin Winkelmann, gegründete Ambulanz wird nun von Oberärztin Dr. Bettina Sandritter, Fachärztin für internistische Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin, geleitet. Im Gespräch mit der Brettener Woche/kraichgau.news stellt die Ärztin sich und ihre Station vor. Frau Dr. Sandritter, Sie...

  • Bretten
  • 29.12.21
Prof. Dr. Martin Winkelmann (rechts), Schwester Katrin Bangha (zweite von rechts) und Ulrich Kahle (links) nahmen die Spende für die Palliativstation von Carmen Drabek und Bernd Kirchgäßner entgegen.

Eine Kiste voller Gulden
Peter-und-Paul-Aktivisten spenden für die Brettener Palliativstation

Bretten (mf) Frohe Botschaft für die Rechbergklinik in Bretten: Kurz vor Weihnachten überbrachten zwei Vertreter des Mittelalterlichen Arbeitskreis (MAK) der Vereinigung Alt-Brettheim, Carmen Drabek und Bernd Kirchgäßner, eine Spende für die Palliativstation. Nach zwei ausgefallenen Peter-und-Paul-Festen hatten sich im Spätsommer dieses Jahres über 200 Aktive aus den unterschiedlichen Gruppen und Vereinen der Vereinigung Alt-Brettheim zu einem Wiedersehen im historischen Gewand getroffen....

  • Bretten
  • 28.12.21
4 Bilder

Ehrenamtlicher Einsatz beim DRK Büchig
"Möglichst viele Menschen sollten sich testen lassen"

Bretten (bea) Innerhalb des ersten Monats haben sich mehr als 800 Menschen bei der Teststation des DRK in Büchig auf das Coronavirus testen lassen. Zu den vier ursprünglich geplanten Stunden pro Woche sind für die Helfer aufgrund der hohen Nachfrage jedoch noch mehr hinzugekommen. „Bevor die Menschen ohne Termin dastehen, versuchen wir im Rahmen des Möglichen vor und nach den geplanten Terminen Tests anzubieten“, sagt Philipp Weinkötz, Vorsitzender des DRK Büchig.  "Wir wollen den Menschen...

  • Bretten
  • 27.12.21

Pakete mit falschem oder ohne Inhalt
Teelichter statt Tablet

Region (kn) In den vergangenen Monaten häufen sich beim Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland die Beschwerden von Verbrauchern, die sich über Falschlieferungen aus ganz Europa beklagen. Statt teurer Elektronikartikel sollen sich in den Päckchen nur minderwertige oder gar keine Produkte befunden haben. Bestellt wurde bei EU-weit agierenden, bekannten Online-Versandhändlern. Das EVZ gibt Tipps, wie sich Verbraucher verhalten sollten. Vorwiegend hochwertige Elektronikartikel betroffen...

  • Bretten
  • 26.12.21
2 Bilder

Von außerirdischem und irdischem Leuchten
Predigt über Firmament und andere Sterne

Die Predigt in der Wössinger Weinbrennerkirche zum ersten Weihnachtsfeiertag hatte das Thema „Sterne“ zum Inhalt. Pfarrerin Tomaïdes schlug darin einen Bogen von der Weite des Weltalls zu recht profanen irdischen Sternen. Sie erzählt darin von dem imposanten Leuchten der Sterne das wir in klaren Nächten über uns betrachten können. Auch sie tut das sehr gerne und stellt gleichzeitig fest, dass sie sich dafür eigentlich mehr Zeit nehmen sollte. Der Stern von Bethlehem und andere Sterne Ein solch...

  • Region
  • 25.12.21
In der Coronakrise driften die Menschen immer mehr auseinander. Dabei wäre Zusammenhalt gerade jetzt so wichtig.
3 Bilder

"Mehr Barmherzigkeit im Umgang miteinander"
Dekanin Trautz und Pfarrer Maiba setzen in Krisenzeiten auf Gemeinschaft und Hoffnung

Bretten (ger) Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Friedens. Doch bereits zum zweiten Mal erleben wir das Weihnachtsfest mit der unerwünschten Begleiterscheinung Corona. Noch immer sind wir weit von normalen Jahren entfernt, in denen wir unbeschwert Weihnachtsmärkte und -feiern besuchen und uns spontan und unbesorgt zu Adventskonzerten und Verwandtenbesuchen aufmachen konnten. Nach 20 Monaten Ausnahmezustand schwinden bei vielen die Kräfte, und Unmut macht sich breit, von der Spaltung der...

  • Bretten
  • 22.12.21
Wenn Eltern sucht- oder psychisch krank sind, leiden auch die Kinder. Das Gruppenangebot Kid.T der Diakonie in Bretten bietet professionelle Unterstützung.
2 Bilder

Kindergruppe Kid.T der Diakonie Bretten
Ein geschützter Raum für Kinder psychisch kranker Eltern

Bretten (ger) Wenn Eltern sucht- oder psychisch krank sind, leiden auch die Kinder. So kann das Stigma der Erkrankung die Kinder ebenfalls in die Isolation treiben. Sie laden zum Beispiel keine Freunde mehr nach Hause ein und suchen aus Furcht vor möglichen Konsequenzen nur selten nach Hilfe. Durch längere Arbeitsunfähigkeit oder Krankenhausaufenthalte haben die betroffenen Familien oft auch mit finanzieller Not zu kämpfen. Die Kinder- und Jugendlichengruppe „Kid.T“, die das Diakonische Werk in...

  • Bretten
  • 22.12.21

Bücherei St. Laurentius in den Weihnachtsferien geschlossen

Bretten (kn) Die katholische öffentliche Bücherei St. Laurentius im Bernhardushaus ist während der Weihnachtsferien geschlossen. Die Bücherei öffnet im neuen Jahr wieder am Dienstag, 11. Januar 2022 von 15 bis 18 Uhr, sofern es die aktuelle Lage zulässt und keine Schließung der Büchereien vom Gesetzgeber beschlossen wird. Kontakt unter Telefon 07252/9386-18 und E-Mail kath.buecherei.bretten@web.de.

  • Bretten
  • 21.12.21
Von links: Timo Hagino, Jutta Ritzmann-Geipel, Direktorin Pflege-, Prozessmanagement, Ioannis Papadopoulos, Stv. Direktor Pflege-, Prozessmanagement.
3 Bilder

Dank für Klinikmitarbeiter
Süße Leckereien sind gut angekommen

Bretten (kn) Der Rinklinger Ortsvorsteher Timo Hagino hatte in einem Facebook-Post dazu aufgerufen, kleine Naschereien auf die Ortsverwaltung zu bringen (wir berichteten). Dort sollten diese gesammelt und als Spende an die Mitarbeiter der Rechbergklinik übergeben werden, als Dankeschön für ihre unermüdliche Arbeit. Nun ist die Aktion mit der Übergabe der süßen Leckereien an die Klinik-Mitarbeiter zu Ende gegangen. „Die Freude war sehr groß“, beschreibt Hagino den herzlichen Empfang durch Jutta...

  • Bretten
  • 21.12.21
Von links: Organisatorin Sabrina Öhler, Kindertagesstättenleitung Jutta Deeg, Bürgermeister Thomas Nowitzki, Organisatorin Maren Gschwindt und Elternbeirätin Ann-Kathrin Kehrer.

Spende in Höhe von 540 Euro
Erlös aus Kinderkleiderbasar an „Villa Sonnenschein“ gespendet

Oberderdingen (kn) Sabrina Öhler und Maren Gschwindt übergaben im Beisein von Bürgermeister Thomas Nowitzki sowie der Elternbeirätin Ann-Kathrin Kehrer, der Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätte „Villa Sonnenschein“ in Oberderdingen, Jutta Deeg, eine Summe von insgesamt 540 Euro. Die Spende resultierte aus der Tischmiete von 54 Tischen bei der Kinderkleiderbörse in der Aschingerhalle Oberderdingen. Der Kinderkleiderbasar am 13. November 2021 fand aufgrund der Corona-Pandemie etwas...

  • Region
  • 20.12.21

Regelmäßig Termine für alle
Mobiles Impfteam unterwegs in Kraichtal

Kraichtal (kn) Das Mobile Impfteam des Landkreises war am 2. Dezember in Münzesheim und am 11. Dezember in Unteröwisheim. Insgesamt konnten 222 Personen geimpft werden, die meisten von ihnen waren über 80 Jahre alt. Am 12. Dezember konnten in Kooperation mit dem örtlichen DRK weitere 70 Personen der Altersklasse Ü70 geimpft werden. Bürgermeister Tobias Borho zeigte sich zufrieden mit der Annahme der rasch ausgebuchten Angebote. „Wir haben im Vorfeld die Zielgruppe Ü70 angeschrieben und Termine...

  • Region
  • 20.12.21

Weihnachtsweg für Kinder
Gottesdienste über die Weihnachtstage

Bretten (kn) Die Evangelische Kirchengemeinden Bretten und Gölshausen laden über die Weihnachtstage zu Gottesdiensten ein. Teilweise finden die Gottesdienste im Freien auf dem Kirchplatz vor der Stiftskirche statt. Für alle Gottesdienste ist eine Anmeldung erforderlich über www.ev-kirche-bretten.de. Die meisten Gottesdienste in der Stiftskirche und auf dem Kirchplatz sind schon ausgebucht. Wer keinen Platz mehr bekommen hat, kann zuhause am Computer über die Homepage der Kirchengemeinde den...

  • Bretten
  • 20.12.21
4 Bilder

Einträchtig nebeneinander
Walzbachtaler Hoffnungshütten bekommen Zuwachs

Walzbachtal (wb) Äußerlich unterscheiden sich die beiden Holzhütten die derzeit auf dem Jöhlinger Kirchplatz und dem Wössinger Rathausplatz stehen kaum. Sind sie beide erst geöffnet, offenbart sich jedoch schnell der Unterschied bezüglich des Angebotenen. Trotzdem ist der Grundgedanke Hoffnung hier wie dort der gleiche. Die eine Hütte ist ein ökumenisches Angebot der Kirchen, die schon zum zweiten Mal in der Adventszeit ein Angebot für das seelische Gleichgewicht machen. Man findet...

  • Region
  • 20.12.21

Zusätzlicher Aufwand für Schutz vor Ansteckung
Umgang mit Covid-Toten für Bestatter eine Herausforderung

Ulm (dpa/lsw) Die hohe Zahl an Covid-Toten und der veränderte Umgang mit ihnen ist für Bestatter in Baden-Württemberg eine Herausforderung. Man erfahre seit Beginn der Pandemie wöchentlich von schlimmen menschlichen Schicksalen, sagte Ralf Homburger von der Landesinnung des Bestattungsgewerbes. Dabei bildeten die reinen Zahlen die persönliche Anspannung nicht ab, ergänzte der stellvertretende Landesinnungsmeister. So könnten sich etwa Angehörige sehr oft von einem geliebten Menschen nicht...

  • Bretten
  • 20.12.21
3 Bilder

Oldies for Future besuchen den Krankenhausgarten
Frohe Weihnachten auch für die Allerallerkleinsten

Frohe Weihnachten auch für die Allerallerkleinsten Auch für die kleinsten und schutzbedürftigtsten Wesen wurde noch rechtzeitig vor Weihnachten gesorgt. Und: Sie haben sogar einen eigenen Weihnachtsbaum! Das war Robert Nagels Idee. Stolz präsentiert er der Gruppe von „Oldies for Future“, der neuen Bewegung in Bretten-, wie er den Krankenhausgarten hinterlässt und was er sich dabei gedacht hat, als er ihn anlegte. Eigentlich war laut Planungsbüro nur an Rasen mit vereinzelten Heckenelementen...

  • Bretten
  • 19.12.21
Begeisterte Gesichter von Spendern und Beschenkten.
4 Bilder

Spende von Klepzig.Knösel.Ferentschik
"Fuhrpark" des Kindergartens St. Albert auf Vordermann gebracht

Bretten (kn) Leuchtende Kinderaugen gab es jetzt beim Katholischen Kindergarten St. Albert in Bretten. Der Grund: Die Brettener Kanzlei Klepzig.Knösel.Ferentschik Rechtsanwälte hatte sich dazu entschieden, in diesem Jahr auf die üblichen Weihnachts-Präsente für Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen den schon ein wenig in die Jahre gekommenen "Fuhrpark" des Kindergartens auf den neuesten Stand zu bringen.  "Überführung" in den Kindergarten Und so konnten die begeisterten Kinder jüngst...

  • Bretten
  • 18.12.21

Sprechzeiten beim Sozialverband VdK Bretten
Sprechzeitenänderung beim Sozialverband VdK Bretten

Der VdK Bretten informiert Sie hiermit, daß ohne vorherige Terminabsprache keine Beratungen stattfinden! Es muß zwingend ein Termin per Telefon unter 07252 42935 (evtl AB) oder per E-Mail eine Terminanfrage gestellt werden. Besuche ohne Terminabsprache können nicht angenommen werden! Wir bitten dies unbedingt zu beachten!  In der Zeit vom 20.12.2021 - 09.01.2022 bleibt das Büro geschlossen! Es finden in diesem Zeitraum keinerlei Gespräche statt, Termine können in dieser Zeit nicht durchgeführt...

  • Bretten
  • 16.12.21

Kreative Kooperation mit vorweihnachtlichen Basteleien 2.0

Auch in diesem Jahr hatte Petra Lehmann vom Jugendtreff Kinder aus der Strombergschule zum gemeinsamen Basteln und Malen zu Besuch.Die Kinder der Klasse 4c durften in den liebevoll gestalteten Räumen der Begegnungsstätte ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Unter Mithilfe zweier engagierter Helferinnen, Nuran und Elif, umwickelten sie aus Kartonagen ausgeschnittene Sterne mit Draht. Diese Sterne wurden dann in einer Feuerschale auf der überdachten Terrasse des Jugendzentrums ausgebrannt und...

  • Region
  • 16.12.21
Sitzbankspenderin Gerlinde Holme-Knitt mit Bürgermeister Thomas Nowitzki an der gespendeten Bank.

Kleine Oasen der Erholung
Standortvorschläge für Sitzbänke in Oberderdingen gesucht

Oberderdingen (kn) Eine Sitzbank hat die ehemalige Oberderdinger Gemeinderätin Gerlinde Holme-Knitt der Gemeinde gespendet. Nachdem die Bauhofmitarbeiter diese aufgestellt hatten, schaute sich Bürgermeister Thomas Nowitzki gemeinsam mit Holme-Knitt vor Ort die Sitzbank an und bedankte sich bei ihr für die Spende. Doch wie kam es dazu? Holme-Knitt geht gerne täglich spazieren. Oft kommt sie im Gewann Michaelsberg am Hochwasserrückhaltebecken Katzensteig vorbei und ihr fiel eine alte Bank auf,...

  • Region
  • 16.12.21
Rakan Shikh Almakkarah, Lkw-Fahrer und Vater von sechs Kindern. Foto: privat

„Man kann nicht einfach die Augen verschließen“
Flüchtling aus Oberderdingen wurde für vorbildliche Integrationsarbeit ausgezeichnet

Oberderdingen (hk) Rakan Shikh Almakkarah musste vor fünf Jahren sein Leben ganz von vorn beginnen. 2016 flüchtete der Syrer mit seiner Familie nach Deutschland. Dort angekommen, kamen sie zunächst in Forst unter. Von dort führte sie ihr Weg über Östringen nach Münzesheim. Schließlich fanden sie 2017 in der Anschlussunterbringung in Oberderdingen eine Unterkunft, in der sie bleiben durften. Engagement und gelebte Mitmenschlichkeit „Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch“, sagt Shikh im Gespräch...

  • Region
  • 15.12.21

Beiträge zu Soziales & Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.