Gemeinde Gondelsheim wächst weiter

Die Gemeinde Gondelsheim wächst bei den Einwohner- und den Schülerzahlen. (Foto: WikiCommons, Rosenzweig)

Die Gemeinde Gondelsheim wächst bei den Einwohner- und den Schülerzahlen.

Gondelsheim (kn) Die Einwohnerzahl der Gemeinde Gondelsheim ist zum Jahresende 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf 3.808 Menschen angestiegen. Im Vorjahr lebten in der Gemeinde noch 3.706 Einwohner. Das hat die Verwaltung in einer Presseerklärung mitgeteilt. Damit habe Gondelsheim seine Position als Gemeinde des Landkreises Karlsruhe mit dem prozentual höchsten Bevölkerungszuwachs erneut verteidigt. Ein wenig gebremst wird das Wachstum durch einen Überhang der Sterbefälle gegenüber den Geburten. So starben 2017 in Gondelsheim 36 Menschen (2016: 43), während 26 Kinder das Licht der Welt erblickten (2016: 42). Ausgeglichen wird diese Entwicklung jedoch von den Zuzügen. So verlegten 2017 420 Menschen ihren Lebensmittelpunkt nach Gondelsheim, während 297 Einwohner die Gemeinde verließen. Weiter gestiegen ist auch die Zahl der ausländischen Mitbürger. Sie beträgt inzwischen 528 Menschen (2016: 475).

Zahl der Bauanträge gesunken

Die Zahl der Bauanträge und Bauvoranfragen ist gegenüber dem Vorjahr wieder etwas gesunken, was laut Verwaltung mit der fast vollständigen Bebauung des Neubaugebiets "Schlossbuckel" zusammenhängt. Diese Entwicklung werde sich in den nächsten Jahren auch fortsetzen, da auf absehbare Zeit kein weiteres Baugebiet ausgewiesen werden würde. Insgesamt gab es 2017 56 Bauanträge und -voranfragen (2016: 76). 

Leichtes Plus bei Schülerzahlen

Ein leichtes Plus gibt es wiederum bei den Schülerzahlen zu vermelden. So lernten in 2017 419 Schülerinnen und Schüler an den Gondelsheimer Schulen. 2016 waren es noch 409. Das ist nach Darstellung der Gemeinde vor allem auf den großen Erfolg der Gemeinschaftsschule zurückzuführen. Die Grundschule wurde von 143, die Gemeinschaftsschule von 276 Kindern und Jugendlichen besucht. Und auch die Kinderbetreuungseinrichtungen und Kindergärten meldeten zum Jahresende 2017 Zuwächse. So waren dort 191 (2016: 162) Mädchen und Jungen angemeldet. Davon gingen 76 Kinder (2016: 57) in den Kindergarten „Am Saalbach“, 106 (2016: 98) ins Schneckenhaus und sieben (2016: sieben) in die AWO-Zwergenstube.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.