Kriminalpolizei sucht Zeugen
27-Jährige in Karlsruhe-Durlach vergewaltigt

Karlsruhe-Durlach (kn) In der Nacht auf Sonntag, 19. September, ist in Karlsruhe-Durlach eine 27-jährige Frau vergewaltigt worden. Die Tat geschah laut Polizei zwischen 2.50 und 3.50 Uhr in der Killisfeldstraße bei der Einmündung zur Raiherwiesenstraße. Nach Angaben der Beamten war die Frau vom Durlacher Bahnhof kommend, zu Fuß auf der Ernst-Friedrich-Straße und dann weiter auf der Killisfeldstraße unterwegs. Mehrmals sei sie dabei von einem jungen Mann angesprochen worden und war der Annahme, der Unbekannte mache sich um ihr Wohlbefinden sorgen, da sie offenbar alkoholisiert war.

Täter zog 27-Jährige ins Gebüsch und verging sich an ihr

Nachdem sich die Wege der Beiden getrennt hatten, stand derselbe Mann laut Polizei an der Einmündung der Raiherwiesenstraße plötzlich hinter der 27-Jährigen, zog sein Opfer in ein Gebüsch, wo er die Frau schlug und sich an ihr verging. Der Täter hielt der Frau den Schilderungen zufolge den Mund zu, als unmittelbar am Tatort zwei Passanten vorbeigingen, weshalb sie sich nicht bemerkbar machen konnte. In der Folge ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die 27-jährige verständigte später die Polizei.

Beschreibung des Täters

Der Täter wird auf 17 bis Anfang 20 Jahre geschätzt, ist 1,65 bis 1,70 Meter groß, schmächtig und hat kurzes dunkles Haar. Laut Zeugin spricht er zudem Deutsch mit ausländischem Akzent. Zur Bekleidung liegen keine Erkenntnisse vor. Zeugen und insbesondere jene Passanten, die zur relevanten Zeit am beschriebenen Tatort vorbeikamen, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 666-5555 zu melden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen