Polizei nimmt Randalierer in Oberderdingen fest
31-Jähriger leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Ein 31-Jähriger hat sich am Montagabend, 6. Juli, in der Rote-Tor-Straße in Oberderdingen gegen seine Festnahme widersetzt.
  • Ein 31-Jähriger hat sich am Montagabend, 6. Juli, in der Rote-Tor-Straße in Oberderdingen gegen seine Festnahme widersetzt.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Kraichgau News

Oberderdingen (kn) Ein 31-Jähriger hat sich am Montagabend, 6. Juli, in der Rote-Tor-Straße in Oberderdingen gegen seine Festnahme widersetzt. Nach Angaben einer Zeugin soll der betrunkene Mann zuerst gegen ein geparktes Fahrzeug in der Rote-Tor-Straße gefahren sein. Im Anschluss parkte er sein Auto und verließ die Unfallstelle, nur um danach auf dem Grundstück seiner Mutter zu randalieren und auf sie einzuschlagen.

Mann wehrte sich vehement

Durch die alarmierten Polizeibeamten wurde dem 31-Jährigen daraufhin seine vorläufige Festnahme erklärt, woraufhin der Mann flüchtete. Die Polizisten holten ihn nach einer kurzen Verfolgung jedoch ein und brachten ihn zu Boden. Gegen seine Festnahme wehrte sich der Mann vehement, weshalb er nach Angaben der Beamten nur unter enormen Kraftaufwand fixiert werden konnte. Während des gesamten Einsatzes habe er die Polizisten zudem beleidigt. 

Mann muss mit mehreren Anzeigen rechnen

Durch die Widerstandshandlung zog sich der 31-Jährige eine Platzwunde zu und musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Im Anschluss musste er die Nacht in einer Zelle verbringen. Der Mann muss nun gleich mit mehreren Anzeigen rechnen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen