Schwerer Unfall auf der A5
(Aktualisierung) Lkw-Fahrer bei Auffahrunfall ums Leben gekommen

Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch, 11. März auf der A5 bei Forst ungebremst auf einen bereits stehenden Lastwagen aufgefahren.
2Bilder
  • Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch, 11. März auf der A5 bei Forst ungebremst auf einen bereits stehenden Lastwagen aufgefahren.
  • Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24
  • hochgeladen von Kraichgau News

Die aktuellen Entwicklungen in diesem Fall finden Sie unter diesem Artikel.

Forst (kn) Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch, 11. März auf der A5 bei Forst ungebremst auf einen bereits stehenden Lastwagen aufgefahren. Das Führerhaus des Unfallverursachers wurde dabei vollständig eingedrückt. Der Fahrer konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden.

Stau von bis zu 15 Kilometern Länge

Die nach Norden führende Fahrbahn war in der Folge für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt. Erst gegen 16.30 Uhr konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigleitet werden. Da der vorausfahrende Lkw Futtermittel geladen hatte, mussten diese vor Ort umgeladen werden. Um Gaffern keine Chance zu bieten, wurde vorübergehend eine Sichtschutzwand aufgestellt. Zwischenzeitlich kam es auf der A5 in Richtung Frankfurt zu einem Stau von bis 15 Kilometern Länge.

Identität des verunglückten Lkw-Fahrers noch ungeklärt

Die Identität des tödlich verunglückten Lkw-Fahrer ist derzeit noch nicht geklärt. Es handelt es sich um ein ausländisches Transportunternehmen. Der 48-jährige Fahrer des vorausfahrenden Lkw blieb unverletzt. An den Schwerfahrzeugen entstand Sachschaden von zirka 70.000 Euro.

Aktualisierung (12. März): Nach dem schweren Auffahrunfall haben Beamte der Verkehrsüberwachung die Einhaltung der Rettungsgasse überwacht. Zwischen der Tank- und Rastanlage Bruchsal-Ost und der Anschlussstelle Kronau stellten die Ordnungshüter 32 Pkw, 65 Lkw, ein Wohnmobil sowie ein Motorrad fest, die keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse bildeten. Acht Schwerfahrzeuge missachteten darüber hinaus ein Überholverbot. Die Summe der zu erwartenden Bußgelder dürfte bei insgesamt etwa 24.000 Euro anzusiedeln sein.

Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch, 11. März auf der A5 bei Forst ungebremst auf einen bereits stehenden Lastwagen aufgefahren.
Nach dem Unfall bildete sich ein Stau von bis zu 15 Kilometern Länge.
Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen