Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Auf Zug "gesurft": Strafverfahren gegen Jugendliche

Jetzt Leserreporter werden

Weil sie auf einem Zug mitgefahren sein sollen, läuft ein Strafverfahren gegen zwei Jugendliche.

Bruchsal (dpa/lsw) - Weil sie auf einem Zug mitgefahren sein sollen, läuft ein Strafverfahren gegen zwei Jugendliche. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, waren die beiden illegal auf Puffern - Teile, die die Lokomotive während der Fahrt mit dem Wagen verbinden - mitgefahren. Reisende einer S-Bahn hatten die Beamten am Samstagabend darüber informiert.

Auf Puffern von Durlach bis Bruchsal

Die noch unbekannten "Trainsurfer" stiegen nach ersten Erkenntnissen in Durlach am Ende des Zuges auf die Puffer auf und hielten sich während der Fahrt am Scheibenwischer fest. Nach einer Sperrung der Strecke und dem Halt des Zuges kurz nach Bruchsal, flüchteten sie. Durch die Bundespolizei wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Garten im Sommer

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Ratgeber rund um Ihren Garten.

Hofläden der Region

Themenseite mit Vorstellungen der Hofläden in der Region.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.