Betrunken rechte Parolen gegrölt und Beamte beleidigt

Ein Betrunkener hat gestern den Stadtgarten in Pforzheim unsicher gemacht.
  • Ein Betrunkener hat gestern den Stadtgarten in Pforzheim unsicher gemacht.
  • Foto: Pixabay, geralt
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Ein betrunkener 31-Jähriger wurde gestern Abend, 23. Juni, im Pforzheimer Stadtgarten festgenommen. Er hatte Ausländer angepöbelt und die Tür eines Polizeiautos demoliert.

Pforzheim (ots) Ein völlig betrunkener 31-Jähriger wurde am gestrigen Abend, 23. Juni, im Pforzheimer Stadtgarten festgenommen. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann in der Parkanlage unter Ausstoßen rechter Parolen wiederholt in aggressiver Weise auf Ausländer zuging und versuchte, diese zu vertreiben.

Beamten beleidigt

Gegenüber den alarmierten Polizisten verweigerte der Betrunkene dann nicht nur die Angabe seiner Personalien; als er durchsucht werden sollte, beschimpfte er die Beamten obendrein mit übelsten Ausdrücken. Bei der Festnahme fuchtelte er laut Polizei dann derart herum, dass er schließlich zu Boden gebracht und an den Händen gefesselt werden musste. Dabei verletzte sich der Mann leicht.

Streifenwagentür demoliert

Dies alles brachte den Betrunkenen jedoch nicht zur Ruhe, im Gegenteil. Mehrfach trat er gegen die Tür des Streifenwagens und richtete so erheblichen Schaden an. Nach einem Alkotest von 2,6 Promille wurde bei dem 31-Jährigen eine Blutentnahme angeordnet. Danach kam er auf richterliche Anordnung bis heute Morgen in eine Ausnüchterungszelle.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen