Unfall auf Kreisstraße bei Hoffenheim
Ferrari-Erlkönig zu Schrott gefahren

Bei einem schweren Unfall wurde ein Hybrid-Ferrari, der als sogenannter Erlkönig unterwegs war, vollkommen zerstört.
3Bilder
  • Bei einem schweren Unfall wurde ein Hybrid-Ferrari, der als sogenannter Erlkönig unterwegs war, vollkommen zerstört.
  • Foto: Julian Buchner / ER24
  • hochgeladen von Kraichgau News

Sinsheim (kn) Bei einem schweren Unfall am Mittwoch, 24, November, kurz nach Mitternacht, wurde ein Hybrid-Ferrari, der als sogenannter Erlkönig unterwegs war, vollkommen zerstört (Bei einem Erlkönig handelt es sich um einen getarnten Prototyp eines Autos; Anm. d. Red.). Der Fahrer des Wagens hatte auf einer Kreisstraße zwischen den Ortschaften Hoffenheim und Balzfeld offenbar die Kontrolle über den Sportwagen verloren und war mehrfach in die Leitplanken eingeschlagen.

Genaue Unfallursache noch unklar

Der Ferrari drehte sich und blieb schlussendlich quer zur Fahrbahn stehen. Kurz darauf verständigten weitere Verkehrsteilnehmer den Notruf und meldeten ein brennendes Fahrzeug. Der Fahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Die genaue Unfallursache wird nun von der Polizei untersucht, die Strecke musste längere Zeit gesperrt werden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen