Karlsruhe: Dreizehn vorläufige Festnahmen nach Privatfeier

  • Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE
  • hochgeladen von Havva Keskin

Eine Geburtstagsfeier in der Karlsruher Innenstadt führte in den frühen Morgenstunden zu insgesamt dreizehn Festnahmen und sorgte für Einschränkungen im Straßenbahnverkehr.

Karlsruhe (ots) Am Sonntag, 20. August, gegen 5.45 Uhr wurde die Polizei verständigt, da aus einer Wohnung in der Karlstraße eine volle Glasflasche in Richtung von Passanten geworfen wurde. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. In der Wohnung war offenbar eine lautstarke Privatfeier im Gange, wobei die Stimmung zunehmend aggressiver wurde. Da immer wieder Flaschen und auch Blumentöpfe aus dem Fenster geworfen wurden, musste die Karlstraße zwischen Kriegsstraße und Europaplatz für über eine Stunde gesperrt werden.

Rechsextreme Parolen

Neben dem Abspielen lauter Musik skandierten die Personen aus der Wohnung wiederholt auch rechtsextreme Parolen aus dem Fenster. Auch die eingesetzten Polizeibeamten wurden bedroht und beschimpft. Gegen 8 Uhr erfolgte schließlich die Durchsuchung der Wohnung durch Polizeikräfte. Dabei wurden insgesamt dreizehn Personen vorläufig festgenommen. Beim Öffnen der Tür wurde einer der Bewohner leicht verletzt. Ansonsten verliefen die Festnahmen ohne großen Widerstand. Die Männer zwischen 17 und 30 Jahren waren teilweise erheblich alkoholisiert. Sie wurden in den Polizeigewahrsam verbracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wurden Strafverfahren unter anderem wegen der rechtsextremen Ausrufe nach § 86a Strafgesetzbuch (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) und Körperverletzungsdelikte eingeleitet.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.