Erlebe Bretten

Karlsruhe: Mit Pfefferspray attackiert

Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstagmorgen, 1. Januar, in Karlsruhe einen 22-jährigen Mann mit Pfefferspray angegriffen und anschließend den am Boden liegenden Mann geschlagen und getreten.

Karlsruhe (ots) Nach den bisherigen Erkenntnissen war der 22-Jährige kurz nach 6 Uhr zu Fuß in der Brunnenstraße unterwegs. Offenbar unvermittelt wurde er auf Höhe eines Laufhauses von einem mutmaßlichen Security-Mitarbeiter mit Pfefferspray attackiert, woraufhin der Geschädigte zu Boden ging. Der Angreifer traktierte den am Boden liegenden 22-Jährigen anschließend mit Schlägen und Tritten, bis ein weiterer mutmaßlicher Security hinzukam und den Täter beruhigen konnte.

Zeugen zum Vorfall gesucht

Anschließend entfernten sich die beiden unbekannten Männer und ließen den Geschädigten zurück. Durch das Pfefferspray sowie die Schläge und Tritte erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen, eine ärztliche Behandlung lehnte er ab. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer Themenseite „Polizei“.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen