Erlebe Bretten

Ubstadt-Weiher: Angeblicher Flugzeugabsturz löst Suchaktion aus

Eine Waldkalkung hat in Ubstadt-Weiher zu einem großen Polizeieinsatz geführt.
  • Eine Waldkalkung hat in Ubstadt-Weiher zu einem großen Polizeieinsatz geführt.
  • Foto: Landratsamt Karlsruhe
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Eine Zeugin hat in Ubstadt-Weiher den vermeintlichen Absturz eines Kleinflugzeugs beobachtet. Bei näheren Untersuchungen hat sich die Situation aber als harmlos herausgestellt.

Ubstadt-Weiher (ots) Große Aufregung in Ubstadt-Weiher: Eine Zeugin hatte am Mittwoch, 21. September, bei der Polizei angerufen und den Absturz eines Kleinflugzeuges im Bereich des Hardtsees in Ubstadt-Weiher gemeldet. Laut der Zeugin hatte sie das Flugzeug noch im Flug beobachtet, als es plötzlich einen Knall gab, eine Rauchwolke entstand und die Maschine abstürzte.

Vermeintliches Flugzeug mit starken Polizeikräften gesucht

Die Polizei reagierte und suchte die Gegend mit starken Polizeikräften ab. Zudem waren drei Hubschrauber von der Polizei Baden-Württemberg, der Bundespolizei und dem DRK im Einsatz. Ein abgestürztes Flugzeug konnte allerdings nicht gefunden werden. Bei den weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass es im dortigen Bereich gerade Kalkarbeiten mit einem Hubschrauber gibt.

Knall entsteht beim Auslösen des Kalkes

Bei dieser Maßnahme entstehen beim Auslösen des Kalkes, der sich in einem Behälter unterhalb des Hubschraubers befindet, tatsächlich ein Knall und eine Rauchwolke. Der Anruferin wurde dieser Vorgang speziell vorgeführt und sie erkannte darin ihren Absturz wieder. Als Fazit bleibe: "viel Lärm um nichts", so die Polizei.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen