Aus der Natur in die Herzen der Zuhörer gespielt: FBK-Frühjahrskonzert mit E-Hyun Hüttermann-Chang

Die Koreanerin E-Hyun Hüttermann-Chang gestaltete das Frühjahrskonzert des Forums Bau + Kultur Knittlingen.
  • Die Koreanerin E-Hyun Hüttermann-Chang gestaltete das Frühjahrskonzert des Forums Bau + Kultur Knittlingen.
  • Foto: FBK
  • hochgeladen von Chris Heinemann

(js) Das Forum Bau und Kultur hat nicht zu viel versprochen: Mit viel Hingabe hat die Koreanerin E-Hyun Hüttermann-Chang auf musikalischen Weise den Frühling in all seinen bunten Farben und Gebilden beschrieben.

Erstaunlich war das breite kammermusikalische Programm mit Kompositionen aus Europa und den USA. Nicht nur die großen Namen wurden mit ihren Werken vorgestellt, sondern auch weniger bekannte Komponistinnen und Komponisten.

Von "Frühlingsrauschen" bis "Autumn"

Mit dem "Frühlingsrauschen" des Norwegers Christian Sinding wurde das Konzert eröffnet, gefolgt von einer Vertonung eines Gedichtes von Graf Friedrich Leopold zu Stohlberg durch Franz Schubert. Das Regentropfen-Prélude von Frederic Chopin und der "Coucou" von Louis-Claud Daquin erfüllten den Raum mit vielfältigen Stimmen der Natur. Bekanntere Werke wie Schuberts "Forellenquintett", Tschaikowskis „Barcarole“ und die Mondscheinsonate von Beethoven durften dabei nicht fehlen. Völlig neu war ein Werk des Klavierwunderkindes Amy Marcy Beach mit zwei Sätzen - Autumn und Fireflies - aus den vier Sketchen Op. 15.

Stürmischer Beifall

Schumanns Vertonung des Gedichtes "Waldszenen" von Joseph von Eichendorf und die zwölf Variationen in C-Dur über ein französisches Kinderlied rundeten die Frühlingsinspirationen ab. Erstaunlich war die in Themen und Musik angepasste Harmonik, Dynamik und Artikulation der Pianistin. Auf den stürmischen Beifall folgte noch eine Zugabe mit der Fantasie von Louise Farrenc "Souvenir de Huguenots".

Ausverkauftes Konzert

Neu war die Einführung zum Konzert, wozu der FBK ein halbe Stunde vorher eingeladen hatte. Selbst Referent Jörg Schweizer war über den großen Andrang erstaunt, der dazu führte, dass kurzfristig in einen größeren Vortragsraum um gezogen werden musste. Der freie Eintritt für Jugendliche sollte ebenfalls zum besseren Verständnis klassischer Musik beitragen. Mit über 50 Besuchern war das Konzert wieder ausverkauft.

Vorschau

Am Samstag, 3. Juni, um 17 Uhr – Einlass 16 Uhr - findet im evangelischen Gemeindehaus in Knittlingen das Sommerkonzert mit Pianist Leopoldo Lippstein statt.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen