Ein Genuss für alle Sinne / Schokolade im Zuckerbäckermuseum

Im Ersten Deutschen Zuckerbäckermuseum in Gochsheim können kleine und große Schokoladenliebhaber miterleben, wie „süße Versuchungen“ kreiert werden.
  • Im Ersten Deutschen Zuckerbäckermuseum in Gochsheim können kleine und große Schokoladenliebhaber miterleben, wie „süße Versuchungen“ kreiert werden.
  • Foto: Nadja Steinhilper
  • hochgeladen von Natalia Gette

Deutschlands erstes Zuckerbäckermuseum bietet nebst süßen Versuchungen auch eine Stadtführung an. Genuss auf allen Ebenen.

Kraichtal (sn) Schokolade soweit das Auge reicht gibt es im Zuckerbäckermuseum in Gochsheim. Am 07.10.18 können die Besucher/innen von 13:00 bis 18:00 Uhr über ausgefallene Guss- und Backformen schmunzeln, aber auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz. Die Schokoladenmanufaktur Schell aus Gundelsheim entführt die Gäste an diesem Tag in eine „süße Welt aus Schokolade“. Überzeugen Sie sich selbst von der erlesenen Schokoladenvielfalt.

Der Eintritt kostet 5 €, für Kinder bis einschließlich zwölf Jahre 3 €. Die Naschereien sind im Eintrittspreis enthalten.

Schokoladen-Highlights inklusive

Das Highlight: Die Schokoladenmanufaktur Schell bietet den Museumsbesuchern feinste Schokoladen- und Konditorerzeugnisse. Besonders großen Wert legt Schokoladen-Hersteller Eberhard Schell in diesem Zusammenhang auf die Verwendung fair gehandelter Inhaltsstoffe für seine Schokoladen: „Unser Ökosystem fliegt uns um die Ohren, wenn wir nicht schnell handeln.“ Beim Schokoladentag kann den Profis beim Herstellen ihrer „süßen Kreationen“ über die Schulter geschaut werden. Ein Besuch lohnt sich für alle „Naschkatzen“, steht die Schokoladenmanufaktur doch mittlerweile in der dritten Generation für erstklassiges Konditorhandwerk.

Nebst Konditorhandwerk wird auch eine Stadtführung angeboten

Auch eine Stadtführung durch den Heimat- und Museumsverein Kraichtal wird angeboten (14:30 Uhr). Außerdem sind das benachbarte Badische Bäckereimuseum sowie das wenige Gehminuten entfernte Museum im Graf-Eberstein-Schloss an diesem Tag für (Kunst-)interessierte Gäste geöffnet. Kaffee und Kuchen von der örtlichen Bäckerei Föckler runden das „süße Angebot“ perfekt ab. Bei gutem Wetter hat auch der nahe gelegene Sinnengarten seine Pforten geöffnet.

Verwendung „fairer Produkte“ beim Schokoladentag

Der diesjährige Schokoladentag ist Teil der Veranstaltungsreihe der Stadt Kraichtal „Fit 4 Agenda 2030 / 70 Jahre Menschenrechte“, mit der auf die Bedeutung einer „nachhaltigen Entwicklung“ in der heutigen Zeit aufmerksam gemacht werden soll. Passend dazu lädt der Verein FrauenWürde „Manisita“ e. V. zur Besichtigung der Wanderausstellung „Human Rights“ in der Evangelischen Kirche in Gochsheim ein. Bei Bedarf werden fachkundige Führungen durch die Ausstellung angeboten. Ein Infostand mit „Fair-Kostung“ rundet das Angebot ab. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.