Fußballclub „Germania 07“ Untergrombach: Preisausschreiben-Gewinn mit ungeahnten Folgen

Real Madrid-Fußballcamp in Untergrombach: Familie Lang hat die Verbindung zwischen dem FC Untergrombach und dem Weltklasse-Club in die Wege geleitet.
  • Real Madrid-Fußballcamp in Untergrombach: Familie Lang hat die Verbindung zwischen dem FC Untergrombach und dem Weltklasse-Club in die Wege geleitet.
  • Foto: kk
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Karlheinz Lang aus Untergrombach hatte 2017 einen Stadionbesuch bei Real Madrid in der spanischen Hauptstadt gewonnen - und erlebte, man ahnt es schon, eine abenteuerliche Geschichte.

Bruchsal-Untergrombach/Madrid (kk) Der in Untergrombach wohnhafte Karlheinz Lang traute 2017 seinen Augen und Ohren nicht. Gerade hatte er erfahren, dass er in einem Preisausschreiben den Hauptpreis gewonnen hatte: einen Flug nach Madrid mit Hotelaufenthalt und Besuch eines hochklassigen Fußballspiels von Real Madrid in deren eigenem Stadion für zwei Personen. Für Karlheinz Lang - von allen nur „Charly“ genannt - war ganz klar, wen er auf diesen Trip mitnehmen würde: seinen fußballbegeisterten, damals neunjährigen Sohn Taylor, der beim FC Germania Untergrombach seinen Sport ausübt.

In Madrid weiß keiner Bescheid

Also starteten Vater und Sohn zum großen Fußball-Abenteuer in die spanische Hauptstadt. Und hier stießen die beiden Fußballfans auf ungeahnte Schwierigkeiten: Zuerst wusste im Hotel niemand etwas von einer Reservierung auf den Namen „Lange“ und zum zweiten war auch im Real-Stadion niemand etwas von den Preisausschreiben-Gewinnern bekannt. Das Problem mit dem Hotel konnte Vater Charly mit mehreren Telefongesprächen lösen, und beim Stadion griff er kurzerhand in die eigene Geldbörse, um die Tickets zum Spiel Real Madrid gegen Espaniol Barcelona zu lösen. So fanden die beiden Untergrombacher doch noch den Weg ins Stadion.

Handsigniertes Trikot als Entschädigung

Das Spiel war hochklassig, und die Königsblauen zeigten sich von ihrer besten Seite. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde es jedoch Taylor übel, und Karlheinz Link sah sich gezwungen, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, die darin gipfelte, dass Taylor in eine Klinik eingeliefert wurde und Infusionen bekam. Jetzt wurden auch die Real-Verantwortlichen auf die beiden Badener und ihre Lage aufmerksam und versuchten nach Kräften zu helfen. Als Entschädigung für sein Missgeschick erhielt Taylor Lang ein handsigniertes Trikot des bei Real unter Vertrag spielenden deutschen Nationalspielers Toni Kroos. Dermaßen entschädigt, machten sich die beiden Helden nach der Überwindung von Taylors Kreislaufproblemen wieder auf den Heimweg ins untere Grombachtal.

Überraschung nach der Heimkehr

Daheim erwartete sie eine Überraschung: Die „Real Madrid Foundation“, eine Stiftung zur Förderung der Fußballkultur mit deutschem Hauptsitz Hamburg, hatte sich gemeldet. Charly bekam sein Eintrittsgeld ins Real-Stadion zurück, und Taylor erhielt eine Einladung zu einem Fußballcamp der Stiftung in Neulußheim. Nach dem Camp war Taylor so begeistert, dass sich Mutter Natascha Arnold-Lang sagte: „Was für Neulußheim gut ist, kann auch für Untergrombach nicht schlecht sein.“ Sie fragte in Hamburg an, und nach positiver Rückmeldung offerierte die Stiftung den Germania-Verantwortlichen, dem 1. Vorsitzenden Stefan Habermann und Jugendleiter Sven Beisel, das Angebot eines Fußballcamps am Fuß des Michaelsbergs. Und so kam man nach der Klärung etlicher logistischer Fragen zum Termin eines Pfingstcamps vom 22. bis 26. Mai 2018. „Schon kurz nach Veröffentlichung des Camp-Termins im November 2017 lagen 30, 40 Anmeldungen vor“, erläutert „Fußballmutti“ Natascha Arnold-Lang. Schließlich waren es sogar 86 Jungen und Mädchen zwischen sieben und 15 Jahren, die unter den Augen von fünf Real-Trainern und zwei Untergrombacher Jugendleitern im Michaelsbergstadion während der Pfingstwoche begeistert dem runden Leder hinterher jagten.

 

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen